Value-Brief anfordern
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Ein klasse Buch über Warren Buffett

  1. #1
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    05.09.2001
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    792

    Standard

    Guten Abend an alle!

    Nach dem der erste Schock oder die erste Freude über das Ergebnis der Bundestagswahl hinter uns liegt, möchte ich gerne auf ein Buch hinweisen, das ich in den letzten vier Wochen gelesen habe.

    Es stammt von Andrew Kilpatrick und nennt sich „Warren Buffett - Von bleibendem Wert“. Leider ist es nicht mehr in den Buchhandlungen erhältlich, aber über eBay oder Amazon kann man es immer noch gebraucht kaufen.

    Ich habe mich sehr auf dieses Buch mit fast 900 Seiten gefreut. Über das Investieren nach Buffetts Kriterien habe ich ja schon zwei Bücher gelesen und dazu auch seine Essays. Was ich wollte, war jetzt mal ein Buch über Buffett selbst und über seinen Werdegang, also eine Art Biographie. Und dort hat mich das Buch auch nicht enttäuscht. Zwar stand nicht sehr viel zu diesem Thema im Buch, weil Buffett an dem Buch nicht mitgearbeitet hat (er will später mal selber ein Buch veröffentlichen), aber dennoch weiß ich jetzt mehr als vorher über ihn.

    Sehr ausführlich kommen Freunde zu Wort, sein Partner Charles T. Munger wird vorgestellt, und der Autor geht sehr ausführlich auf nahezu alle bekannten Beteiligungen von Berkshire ein. Das Büro von Berkshire wird beschrieben, der Arbeitsalltag (wenn man das bei Buffett so nennen kann), über die Hauptversammlung gibt es Informationen. Immer mehr bin ich davon überzeugt, daß ich da mal hinfahren muß.

    Man lernt den Menschen Buffett kennen (soweit das in diesem Rahmen möglich ist) und *daß er eigentlich völlig „normal“ ist - trotz eines Vermögens von 30 Milliarden $. Und irgendwie habe ich das Gefühl, daß Buffett mir irgendwie ähnlich ist *jedenfalls würde ich, wenn ich 30 Milliarden $ hätte, auch so leben wollen.

    Ausführlich wird auch beschrieben, wie „Buffett“ funktioniert, warum er so erfolgreich sein konnte: Ein phänomenales Gedächtnis, unglaubliche Mathematikkenntnisse, ein landesweites Netzwerk von Freunden, ein unbändiger Ehrgeiz. Dazu viel Graham und ein bißchen Fisher - fertig ist der beste Investor aller Zeiten. Es wird auch beschrieben, wie man den inneren Wert einer Firma ermitteln kann (allerdings ist das leider nicht sehr einfach).

    Dazu sind mir einzelne Passagen als „genial“ im Gedächtnis geblieben. Warum hat Buffett keine Probleme damit, täglich Hamburger und Cherry Coke zu konsumieren? Warum sind Gillette-Klingen besser zum Investieren geeignet als Marlboro-Zigaretten (Philip Morris)? Warum ist ein Analyst schlecht, der Formeln mit griechischen Buchstaben benutzt? Ich finde diesen Mann einfach genial.

    Der einzige Nachteil bei dem Buch, so finde ich, ist, daß alles durcheinander geht. Erst kommt seine Studienzeit, dann wird Gillette vorgestellt, dann kommt die Jugend, dann allgemeines über Berkshire. So geht das über 900 Seiten. Ich finde das etwas unglücklich, aber trotzdem ist dieses Buch absolut empfehlenswert.


    Schönen Abend noch,
    JuliaPapa
    "Beware the investment activity that produces applause; the great moves are usually greeted by yawns" -- Warren Buffett

  2. #2
    Valueist
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    67

    Standard

    hallo juliapapa,

    vielen dank für den tipp!

    habe das buch "gebraucht" über amazon bestellt und bin gerade dabei, es zu lesen.

    will mich nicht lange dazu äußern und schließe mich deinen ausführungen an.

    ...wer sich beeilt, kann noch das letzte gebrauchte ( als ich es vor zwei wochen bestellt habe, waren noch drei da ... ) für 34 euro bei amazon bestellen...

    gruß aus berlin von

    hans.i

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •