Value-Brief anfordern
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Rational AG (RAA)

  1. #1
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Scherzingen/Schweiz
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Hallo zusammen,

    heute hat Rational, unsere Small Cap-Empfehlung im Strategischen Investor, Zahlen für das Geschäftsjahr 2003 bekanntgegeben:

    -------

    Landsberg am Lech, 18.03.04

    Auch im abgelaufenen Geschäftsjahr 2003 konnte die RATIONAL AG, Hersteller von Combi-Dämpfern für Profi-Küchen, ihren ertragsstarken Wachstumskurs fortsetzen. Das EBIT (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) stieg um 11 Prozent von 38,2 auf 42,3 Mio. Euro und damit auf ein neues Rekordniveau. Bei entsprechender Zustimmung durch die Hauptversammlung wird für das Jahr 2003 eine Bardividende von 1,85 Euro (Vorjahr 1,30 Euro) je Aktie ausgeschüttet.

    "Darin enthalten ist ein Jubiläumsbonus von 0,45 Euro je Aktie anlässlich des 30jährigen Bestehens der Gesellschaft", erklärt Dr. Günter Blaschke. "Vor diesem Hintergrund freut es uns natürlich besonders, dass wir das Rekordergebnis vom letzten Jahr noch übertreffen konnten." Trotz deutlich höherer Steuerquote (37,1 Prozent in 2003, 30,6 Prozent in 2002), lag der Jahresüberschuss mit 26,8 Mio. Euro über dem Vorjahreswert von 26,6 Mio. Euro.

    Mit einem Absatzplus von 9 Prozent konnte RATIONAL erneut stärker als der Markt wachsen und damit seinen Weltmarktanteil von 47 auf 49 Prozent ausbauen. Infolge des starken Euro gegenüber dem U.S. Dollar, dem Britischen Pfund und dem Japanischen Yen stiegen die Umsatzerlöse in 2003 um 5 Prozent von 177,3 auf 186,6 Mio. Euro.



    Auslandstöchter wachsen überproportional

    In 2003 sind die ausländischen Tochtergesellschaften in Landeswährung mit 10 % erneut überproportional gewachsen und haben damit einen wesentlichen Beitrag zur Stabilität der Geschäftsentwicklung geleistet.

    "Mit eigenen Töchtern gelingt es uns Jahr für Jahr immer besser, potenzielle Neukunden zu gewinnen. Die Basis dazu bildet die konsequente Umsetzung des weltweit definierten RATIONAL Vertriebs- und Marketingprozesses zur systematischen Neukundenfindung," berichtet Blaschke.



    Rekordwachstum in Asien

    Außergewöhnlich erfolgreich war die RATIONAL AG 2003 im strategisch wichtigen asiatischen Raum. Nach 32 % Umsatzplus ist Asien heute nach Europa bereits der zweitgrößte Absatzmarkt. "Damit haben wir uns eine hervorragende Ausgangsbasis zur Erschließung der Zukunftspotenziale in diesem bedeutenden Wirtschaftsraum geschaffen," so Blaschke.



    Ausblick
    Für das Jahr 2004 erwartet das Unternehmen ein sich moderat verbesserndes weltweites gesamtwirtschaftliches Umfeld mit einer entsprechend positiven Auswirkung auf die Geschäftsentwicklung. Im Vordergrund der Aktivitäten in 2004 steht daher der Ausbau des weltweiten Vertriebs- und Marketingnetzwerks. Bisher sind erst 20 Prozent der weltweit 2,5 Mio. geeigneten Küchen auf moderne Combi-Dämpfer-Technologie umgestellt. Vor diesem Hintergrund ist das Management zuversichtlich, in 2004 Umsatz und Ergebnis zweistellig steigern zu können.

    ----------------

    Sehe ich sehr positiv. In China ist Rational mit Kentucky Fried Chicken vertraglich verbunden. Hier gibt es noch hohes Wachstum.

    Grüße
    flippi

  2. #2
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Scherzingen/Schweiz
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Rational haben wir vor rund einem Jahr in Strategisches Investieren empfohlen. Die Aktie hat seither mit 90% rentiert.

    Swami möchte gerne anhand von Rational eine Small-Cap-Analyse machen. Dann fangen wir halt mal an.

    Erst vielleicht etwas zum Unternehmen:

    Unternehmensprofil

    Rational produziert und vertreibt weltweit Geräte zur thermischen Speisezubereitung für Groß- und Gewerbeküchen. Rational ist Weltmarktführer und hält einen Marktanteil von 51%. 1986 machte das Unternehmen mit der Erfindung des ersten gasbeheizten Combi-Dämpfers auf sich aufmerksam. Ein weiterer großer Technologiesprung gelang Rational 1997 mit ClimaPlus Combi und 2004 mit dem ersten SelfCooking Center der Welt.

    http://www.rational-ag.de/

    Unternehmensdaten (2.5.05)

    ISIN: DE 0007010803
    WKN: 701080
    Börse: Frankfurt
    Index: SDAX
    Branche: Technologie
    Aktienzahl: 11,4 Mio
    Kurs: 91,22 €
    52-Wochen-Höchst- 92,80 €
    und Tiefstkurs: 49,50 €
    Marktkapitalisierung: 1,04 Mrd €
    Dividende je Aktie: 1,85 €
    Dividenden-Rendite 2004: * *%
    Aktionärsstruktur: * * Siegfried Meister: 65,8%
    * * * * ** Walter Kurz: 7,8%%
    * * * * * * * * * * * * *Streubesitz: 26,4%
    Vorst.-Vors.: * * Dr. Günter Blaschke
    AR-Vors.: * * Siegfried Meister
    Geschäftsjahresende: * **31.12.


    Geschäftsbericht 2004

    http://www.rational-ag.de/wcmssho....UID=680

    Swami, daraus brauchen wir jetzt die Zahlen der vergangenen fünf Jahre. Man kann sie entweder aus der Mehrjahresübersicht nehmen oder wenn diese fehlt, muss man die alten Geschäftsberichte durchsehen.

    Wir brauchen Zahlen für Umsatz, Gewinn, operativer Cashflow, Bilanzsumme, Eigenkapital.

    Grüsse
    flippi

  3. #3
    Valueist
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    98

    Standard

    Ach wie schön....mag sein, dass es Euch anders geht, aber ich sehe endlich Kaufkurse!

    Rational unter 90 Euro, da lohnt sich m.E. der Einstieg.

    Gute Bilanzen, war aber immer sehr teuer - nun habe ich unter 90 Euro eingekauft.

    Langfristig, versteht sich...kurzfristig kann ich eh nicht absehen, wann die Kurse ein Halten finden. Vermute zunächst eine Gegenreaktion, um dann nochmal abzutauchen. Eigentlich aber auch egal.

    Gruß, n.n.
    Humor ist wenn man trotzdem lacht

  4. #4
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    21.01.2002
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    830

    Standard

    Hallo n.n.

    erstmal Glückwünsch zu dieser rationalen Entscheidung! Ich muss doch ehrlich sagen, dass deine Investitionen immer von Esprit gekrönt waren. Wenn sich das auszahlt, kannst du mal richtig einen drauf trinken - Pernod versteht sich.

    Grüße
    PoP
    \"Price is what you pay, Value is what you get\"

    (Warren Buffett)

  5. #5
    Valueist
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    98

    Standard

    Hallo PoP

    im Moment wohl eher noch ein bisschen "Frustsaufen". Nicht, dass man die Krise nicht hätte vorausahnen können - aber das Ausmaß des Absturzes hat dann selbst mich überrascht.

    Der Einstiegspunkt bei Esprit war sicher optimal - nur der Ausstieg hat nicht geklappt...bei einem Kurs von 11,x hatte ich kurzfristig über Gewinnmitnahmen nachgdacht - jetzt bei 4,x brauche ich mir die Gedanken wenigstens nicht mehr zu machen . Wird schon wieder...

    Rational erscheint mir sehr solide und die Bewertung inzwischen wieder angemessen, die Dividendenrendite liegt bei 5-6% und die langfristigen Aussichten überzeugen mich...kurzfristig ist ja leider alles möglich - wenn sogar eine E.ON zwischenzeitlich um 13% an einem Tag absackt, kann man wohl wirklich nur noch von Panik sprechen...das deutet m.E. aber auch schon auf einen "Final Sell-Out" hin. Dieser kann noch etwas anhalten, aber insgesamt erwarte ich in den nächsten Wochen eine Stabilisierung und evtl. auch schon wieder leicht steigende Kurse - zumindest kurzfristig.

    Eine Bodenbildung wird wohl noch etwas auf sich warten lassen...

    Was mach denn Dein Depot in derZwischenzeit??

    Gruß,
    n.n
    Humor ist wenn man trotzdem lacht

  6. #6
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    21.01.2002
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    830

    Standard

    Da hat sich nichts verändert, meine vier Hauptpositionen Zwack, Esprit, Campari und VF Corp. werde ich nicht verkaufen, weil sie günstiger geworden sind. Ich könnte mir noch ein, zwei Positionen vorstellen, habe aber leider kein Cash. In Zeiten wie diesen halte ich es mit der Kostolany'schen Gelassenheit und Nüchternheit. Anders kann man m.E. auch nicht sinnvoll agieren.
    \"Price is what you pay, Value is what you get\"

    (Warren Buffett)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •