Value-Brief anfordern
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: NETELLER

  1. #21
    Valueist
    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    61

    Standard

    @PoP:

    Es ist eigentlich alles richtig was du schreibst.
    Zu den von dir errechneten konservativen Wert pro Netelleraktie kommt allerdings noch etwas werthaltiges Eigenkapital hinzu das nicht aus Cash besteht, außerdem kommt noch der Wert des Auslandsgeschäfts hinzu, und dieser Wert ist meiner Meinung nach keinesfalls Null. Addiert man diese 2 Werte zu den von dir errechneten Wert hinzu, dann ist die Netelleraktie nicht mehr leicht überbewertet, wie von dir errechnet, sondern bereits mindestens fair bewertet.
    Weiterhin kommt noch die "Phanatsie" eines noch lange bestehenden US-Geschäfts hinzu. Diese Phanatasie wird vom Markt derzeit überhaupt nicht in die Netelleraktie eingepreist. Du meinst zu recht, ich meine vielleicht zu unrecht, deshalb werde ich meine Aktien weiterhin halten.


    Gruß tt

  2. #22
    Valueist
    Registriert seit
    21.07.2001
    Beiträge
    98

    Standard

    Hi,
    weiss jemand wie die Regularien in GBritain und Australien aussehen ?
    die electronische Zahlung zu unterbinden halte ich für absurd,
    mehr fällt mir dazu nicht ein ...

    von www.gambling-bill.com:
    The anti-gambling bills have become more moderate over the years, as they have failed every time due to their initial harshness. Originally, the bills sought to criminalize both the owners and patrons of online casinos; the bills in their current forms seek to stem the flow of funds from American citizens to the online casinos, by making the use of electronic financial instruments illegal for use with online casinos. This would include credit cards and other such instruments.

    Or should we take the approach already used by Britain and Australia, and regulate online casinos rather than ban them? Should people be able to decide from themselves how they spend their money, or is the government right in attempting to ban the use of online casinos by American citizens?
    dak429

  3. #23
    Valueist
    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    61

    Standard

    Neteller wird wieder gehandelt. Zu ca. 0,6 britischen Pfund.

    Auch nach der vollständigen US-Abwicklung bleibt noch ein Cashbestand in der Bilanz der ungefähr der aktuellen Marktkapitalisierung von Neteller entspricht. Das verbleibende Geschäft ist weiterhin profitabel, und rechtfertigt meiner Meinung nach alleine schon die derzeitige Marktkapitalisierung. Mit anderen Worten: Ich halte die Netelleraktie (schon wieder ) für ziemlich unterbewertet und für ein klares Valueinvestment. Was mich allerdings skeptisch stimmt, und zögern läßt ist die Tatsache, das in meinen bisherigen Einschätzungen zu Neteller immer eklatant falsch lag.

    Übersehe ich immer noch signifikante Risiken für Neteller? Es würde mich freuen, wenn die Aktie hier wieder gelegentlich diskutiert wird.

    Gruß tt

  4. #24
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    21.01.2002
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    830

    Standard

    Hallo tt,

    Ich bin bei Neteller leider nicht mehr auf dem laufenden. Was bleibt - abgesehen vom Cashbestand - noch übrig von Neteller:

    - Umsatz?
    - Gewinn?
    - Marktanteil?
    - Wettbewerbsvorteile/-nachteile?

    Grüße
    PoP
    \"Price is what you pay, Value is what you get\"

    (Warren Buffett)

  5. #25
    Valueist
    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    61

    Standard

    Hallo PoP,

    Seit meinem letzten Posting hat die Aktie ca.50% zugelegt. Leider ohne mich.

    In den verbleibenden Märkten zählt Neteller immer noch zu den Marktführer. Genaue Marktanteile kann ich momentan keine nennen. Klarer Marktführer, wie einst im US-Markt sind sie aber nicht mehr. Alleine diese Tatsache läßt darauf schließen das Neteller nie wieder die einstigen Traum-Margen erreichen wird. Das jetzt absolut deutlich niedrigere Umsätze erzielt werden als früher, spricht für einen weiteren dauerhaften Margenrückgang.
    Die "Kundenqualität" hat ebenfalls deutlich nachgelassen. Im jetzt wichtigsten Markt Europa wurde trotz einer ca. 30%igen Anstieg der Kundenzahl, weniger Umsatz erwirtschaftet als noch vor einem Jahr!
    Das bedeutet einen weiteren Rückgang der zukünftig potentiellen Marge. Weiterhin bedeutet das für mich das ich in Zukunft mit keinen signifikanten Wachstum mehr rechne.

    Die jetzigen Gewinne sind wenig aussagekräftig, da man mitten in der Restrukturierungsphase steckt. Ich bezweifle aber das Neteller in den nächsten Jahren einen operativen Gewinn erzielen kann der größer ist als 5Millionen US-Dollar.
    Bleibt der Cash, der die aktuelle Marktkapitalisierung noch abdeckt. Ein riesiges Potential steckt nach den Kurststeigerungen der letzten Wochen aber nicht mehr im Kurs der Netelleraktie.

    Es werden 10% der Aktie zurückgekauft, was ich für vernünftig halte.

    Den einzigen richtigen Wettbewerbsvorteil den man in der Branche, meiner Meinung nach haben kann ist die Größe, d.h. ein hoher Marktanteil.

    Gruß tt

  6. #26
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    21.01.2002
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    830

    Standard

    Hallo tt,

    da Neteller mehr als 90% seiner Kunden in den USA hatte, fällt es mir schwer zu glauben, dass sie in Europa/Asien zu den Marktführern gehören. Als unbedeutender Anbieter agiert das Unternehmen dann aus einem Wettbewerbsnachteil heraus. In dieses Bild passt irgendwie auch dein Kommentar "Im jetzt wichtigsten Markt Europa wurde trotz einer ca. 30%igen Anstieg der Kundenzahl, weniger Umsatz erwirtschaftet als noch vor einem Jahr!". Das hat den Anschein, als wenn man auf Teufel komm raus versucht, überhaupt noch eine Rolle zu spielen. Dem Management bleibt aber auch gar nichts anderes übrig.

    Grüße
    PoP
    \"Price is what you pay, Value is what you get\"

    (Warren Buffett)

  7. #27
    Valueist
    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    61

    Standard

    Hallo PoP,

    Das Managment hat immer Alternativen. Zum Beispiel die Firma auflösen.

    Laut eigener Aussage zählt Neteller immer noch zu den Marktführern. Genaue Marktanteile kann ich keinen nennen, wie ich bereits geschrieben habe. Wenn du Marktanteile nennen kannst, dann können wir gerne darüber diskutieren, ob das Attribut Marktführer noch auf Neteller zutrifft.

    Gruß tt

  8. #28
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    21.01.2002
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    830

    Standard

    Ich schätze den Marktanteil im Online-Glücksspielmarkt ex-USA auf 10 bis 15%.
    \"Price is what you pay, Value is what you get\"

    (Warren Buffett)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •