Value-Brief anfordern
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Hennes & Mauritz

  1. #1
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    25.05.2001
    Ort
    Pfaffenhofen a.d. Ilm
    Beiträge
    1.116

    Standard

    Dies ist nur der kopierte Text vom Thema "Seminar"

    Hi Flippi,

    ja, der Link ist gut, da kann ich dann H&M Umsätze mit denen der Branche vergleichen.

    So wie H&M die IR wahrnimmt ist schon eine Wucht für sich und dann noch die tollen Mädels auf der HP, da weiß ich gar nicht mehr ob die Zahlen noch so interessant sind.

    Kleines Späßle, diese Zahlen sind doch jut, H&M im Januar +8% und die Branche -10%, das müßte sich doch auch mal im Kurs bemerkbar machen, merken denn die Schweden das nicht.

    http://www.hm.com/de/hm/press/finance.jsp?prid=364

    Gruß

    Dieter

  2. #2
    Valueist
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Muenchen
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo Dieter,
    ich denke, dass das Problem eher in der Erwartung der Shareholder liegt. Man erwartet von H&M eben nicht 8% sondern 20% wie im letzten Jahr. Ausserdem gibt es Firmen, die noch wesentlich stärker wachsen, z.B. CHS.

    Bin aber bei Dir, wünsche mir auch , dass die Aktie von H&M wieder bessere Tage sieht.

    Schönes Wochenende,
    Frank.

  3. #3
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    25.05.2001
    Ort
    Pfaffenhofen a.d. Ilm
    Beiträge
    1.116

    Standard

    Hallo Frank,

    die Wachstumsraten von CHS sind beachtlich, aber ich mache einen Unterschied zwischen Small-und Large Caps.

    Nachdem sich GAP aus dem Rennen buksiert hat, dürfte H&M mit einer MK von ca. $ 15 Mrd. an der Spitze stehen. CHS mit knapp 1/10 der MK von H&M bewerte ich daher nach einem anderen Modell. Derzeit beobachte ungefähr 20 dieser schnellwachsenden Unternehmen, die nach meiner Meinung ziemlich risky sind. CHS gehört zweifelsohne zu Topperformern, aber dafür sind andere innerhalb einer Woche um über 60% abgestürzt.

    Es ist wie immer eine Abschätzung zwischen Risiko und Chance und da läßt sich für mich eine H&M etwas einfacher bewerten, dazu kommt die USA-Expansion, die in einer extremen allgemeinen Wirtschaftslage erfolgte. Hennes expandiert aber immer noch ohne Fremdmittel und sowas liebe ich schlicht und ergreifend, denn keine Bank der Welt kann H&M den Hahn zudrehen, aber vielen anderen.

    Gruß

    Dieter

  4. #4
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    11.06.2001
    Beiträge
    414

    Standard

    Hallo, Dieter, hallo, Filippina!

    In der Telebörse von letzter Woche war eine Doppelseite über Escada, Boss und Gerry Weber. Es steht wahrscheinlich für euch beiden nicht wirklich viel Neues drin, aber bei Interesse könnte ich den Artikel scannen und euch mailen. Gebt mir einfach Bescheid!

    Viele Grüße

    Fabule

    @ Filippina: Hast du eigentlich meine Antworten auf dein Texte erhalten? Würde mich ja schon interessieren, ob ich erfolgreich abgeschnitten habe, oder nicht ...

  5. #5
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    25.05.2001
    Ort
    Pfaffenhofen a.d. Ilm
    Beiträge
    1.116

    Standard

    Hallo Fabule,

    für Gerry Weber und Boss nehme ich Dein Angebot gerne an, was man hat, hat man, es eilt aber nicht.

    Die Mail an PDCO ging noch Freitag raus, da bin ich jetzt aber mal gespannt.

    Viele Grüße

    Dieter

  6. #6
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Scherzingen/Schweiz
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Hallo Fabule

    Ja, würde mich interessieren. Es wäre nett, wenn Du sie mir schicken könntest. Herzlichen Dank schon mal.

    Wegen der Texte: Kannst Du mir denn Deine Antworten noch einmal schicken? Ich habe meine Dateien und Daten ja alle platt gemacht, also meine Festplatte formatiert. Ich muss erst einmal das Material dazu wieder zusammensuchen. Das Material von den Fools habe ich dort im Download liegen, das ist nicht verloren, aber Deine Mails sind weg.

    Herzliche Grüsse
    filippina

  7. #7
    Valueist
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Muenchen
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo Dieter,
    stimme Dir auch hier wieder voll zu. Gibt es eigentlich von
    H/M eine Prognose wie es weitergeht? Kam die Erklaerung fuer
    die 8% eigentlich von H/M ?

    Viel Erfolg ,
    Frank.

  8. #8
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    25.05.2001
    Ort
    Pfaffenhofen a.d. Ilm
    Beiträge
    1.116

    Standard

    Hallo Frank,

    die monatlichen Umsatzzahlen werden hier veröffentlicht:

    http://www.hm.com/de/hm/press/finance.jsp?prid=364

    Aber diese URL habe ich doch schon weiter unten mal erwähnt.

    Einen Zukunftsausblick wird die Geschäftsleitung wahrscheinlich am 22.03.02 während der Presse und Telefonkonferenz.

    Die 8% Umsatzwachstum im Januar, sind für mich nicht aussagekräftig , sondern immer nur im Vergleich mit der Branche oder eines ähnlichen Unternehmens.

    Wenn die anderen Textilretailer -10% gemacht haben und H&M +8% und das auch noch nach dem Weihnachtsgeschäft, so finde ich das durchaus passabel.

    Gruß

    Dieter

  9. #9
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    25.05.2001
    Ort
    Pfaffenhofen a.d. Ilm
    Beiträge
    1.116

    Standard

    Hallo Frank,

    sieht doch gut aus, die Erwartungen dürften wohl übertroffen worden sein. Vielleicht setzt sich die Erfolgsstory von H&M nach der 2 jährigen Pause ja wieder fort und nimmt Anlauf zu neuen Höhen. Die Zahlen finde ich jedenfalls einfach klasse, steigern in diesem widrigen Umfeld die Bruttomarge um 7%.

    Gruß

    Dieter

    Hennes & Mauritz +11% heute

    Der größte Bekleidungs-Einzelhändler der Welt Hennes & Mauritz steigert seinen Gewinn vor Ertragssteuern im ersten Quartal des laufenden Jahres um 107 Prozent auf 1,18 Mrd. Schwedische Kronen, das entspricht rund 131 Mio. Euro. Das Unternehmen übertrifft damit die Erwartungen der Analysten, die im Schnitt von rund 928 Mio. Kronen ausgingen. Die Bruttogewinnmarge steigt im Vergleich zum Vorjahr von 45,8 Prozent auf 52,9 Prozent.

    Im ersten Quartal des Jahres beträgt der Umsatz nach Unternehmensangaben 11,25 Mrd. Kronen, das entspricht einem Zuwachs von 17 Prozentpunkten. H&M will im laufenden Jahr zu den bereits bestehenden 776 Filialen 90 weitere gründen, der Investitionsschwerpunkt soll dabei in Deutschland, Frankreich und Großbritannien liegen.

  10. #10
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    25.05.2001
    Ort
    Pfaffenhofen a.d. Ilm
    Beiträge
    1.116

    Standard

    Zur Abwechslung auch mal eine positive Nachricht, yeah, Hennes go, go, go..... Sieht aus, als ob die wie zu alten Zeiten wieder on track kommen. Nix für ungut, aber das würde mir gut tun .

    Dieter

    Hennes & Mauritz meldet Zahlen für das erste Halbjahr

    Die schwedische Modekette Hennes & Mauritz veröffentlichte heute die Ergebnisse des ersten Halbjahrs. Den Angaben zufolge lag der Umsatz bei 24,7 Mrd. SEK nach 21,3 Mrd. SEK im Vorjahreszeitraum.

    Der Gewinn legte um 56 Prozent von 2,1 Mrd. SEK auf 3,3 Mrd. SEK zu.

    Als Grund für die gute Entwicklung gab das Unternehmen vor allem die stetig wachsenden Märkte USA und Deutschland an.

    Zudem gab die Modekette H&M heute bekannt, dass sie ab dem vierten Quartal in den USA profitabel arbeiten will. Damit liege man über der Planung, was vor allem an der stark wachsenden Nachfrage liege, so ein IR-Sprecher.

    Um das Wachstum zu beschleunigen wolle man in den USA bis Ende August 8-10 weitere Niederlassungen eröffnen.

    [B]

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •