Value-Brief anfordern
Seite 16 von 17 ErsteErste ... 614151617 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 161

Thema: Egana Goldpfeil

  1. #151
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    18.06.2001
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    179

    Standard und wie wirst du...

    ... dich nun mit diesen erkenntnissen bei esprit verhalten?

    oder differenzierst du hier nach unternehmensgröße?
    lomoeel

  2. #152
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    05.09.2001
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    792

    Standard

    Hallo, Valueisten,

    in der FTD gab es die konkrete Meldung zum Investor:

    Interessent für EganaGoldpfeil

    Erst die Führungskrise, dann die Liquiditätsprobleme, jetzt vielleicht die Rettung: Für den angeschlagenen Luxusgüter-Konzern EganaGoldpfeil und seine Marken wie Salamander oder Junghans interessiert sich offenbar eine Kette aus Hongkong.

    Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" am Mittwoch berichtete will die Einzelhandelskette Lifestyle International für das Unternehmen in die Bresche springen. Das Blatt nannte jedoch keine Quellen.

    EganaGoldpfeil mit seinem Europa-Sitz in Offenbach hatte eingeräumt, dass Forderungen in Höhe von umgerechnet mehr als 200 Mio. Euro unsicher seien. Der Kurs der Aktie, die in Hongkong mehrfach vom Handel ausgesetzt wurde, war in den vergangenen Wochen massiv eingebrochen. Von Seiten der Europa-Zentrale war zu dem Bericht keine Stellungnahme zu erhalten.

    EganaGoldpfeil wurde von dem deutschen Unternehmer Hans-Jörg Seeberger gegründet, der zuletzt aus Krankheitsgründen nicht mehr für das Unternehmen aktiv war. Ihren juristischen Sitz hat die Firma auf den Cayman-Inseln, die Hauptverwaltung ist in Hongkong.


    Mal schauen, wie diese Geschichte weitergeht.

    Ein schönes Wochenende wünscht Euch
    JuliaPapa
    "Beware the investment activity that produces applause; the great moves are usually greeted by yawns" -- Warren Buffett

  3. #153
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    5

    Standard

    Die Geschichte geht weiter......

    und endlich gibt es mal ein ordentliches announcement:

    http://cms.tomolion.com/egana/fronte...0071002520.PDF

    c u & take care
    trainee35

  4. #154
    Administrator Avatar von Andreas Droege
    Registriert seit
    22.05.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    141

    Standard Drer weisse Ritter ist da!

    @trainee35, Dein Link funktioniert nicht!

    Hier eine aktuelle Meldung:


    http://www.chsec.com.hk/chs_portal/t...LNwsId=1196606
    Viele Grüße
    Andreas Dröge

    www.value-analyse.de

  5. #155
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    5

    Standard

    ok, dann ein neuer Versuch:

    http://www.egana.com/ir_f1.htm

    bzw. ist das ein link auf die investor Relations Seite von Egana.com.
    Dort ist das Announcement vom 02.10.07.

    Da wird ein bisschen was erklärt.

    c u & take care
    trainee

  6. #156
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.10.2001
    Ort
    Burghausen
    Beiträge
    1

    Standard Tod von Hans-Jörg Seeberger

    Chef von Egana Goldpfeil stirbt auf Mallorca

    Der Gründer der Luxusholding Egana Goldpfeil, die Marken wie Salamander, Junghans und Dugena kontrolliert, ist tot. Schon im Sommer hatte sich Hans-Jörg Seeberger unter zunächst mysteriösen Umständen zurückgezogen - SPIEGEL-Informationen zufolge erlag er jetzt einem Krebsleiden.

    Hamburg - Seeberger, 64, starb am 19. Oktober in seinem Haus auf Mallorca. Der in der Öffentlichkeit kaum wahrgenommene Unternehmer hatte seine Holding Egana Goldpfeil Anfang der neunziger Jahre an die Börse in Hongkong gehievt. In den Folgejahren kaufte er eine Sammlung prominenter deutscher Marken zusammen, zu denen unter anderem die Uhrenhersteller Dugena und Junghans, der Ledertaschenhersteller Goldpfeil und die Kinderschuhmarke Lurchi gehören.

    Seeberger (2005 bei der Übernahme von Salamander): Unbeachteter Tod
    Der Kauf der Schuhhandelskette Salamander im Jahr 2005 gilt als einer der größten Coups des Self-made-Firmenchefs, der Mitte der achtziger Jahre nach Asien ausgewandert war. Schon wurde Seebergers Firmen-Sammelsurium zur "deutschen Antwort" auf den französischen Luxusmulti LVMH hochgejubelt.

    Doch der Glanz währte nicht lang: Im diesem Jahr schlitterte die Mode-und-Schmuckmarken-Holding knapp an einer Insolvenz vorbei. Gerüchte über Unregelmäßigkeiten machten die Runde, Aktionärsschützer nahmen Seeberger unter Feuer. Im September sackte die Aktie der Holding binnen weniger Wochen auf einen Bruchteil ihres einstigen Wertes ab. Egana Goldpfeil musste einräumen, dass Wirtschaftsprüfer von KPMG 215 Millionen Euro Forderungen an Kunden als "unsicher" eingestuft hatten.

    Ende vergangenen Monats fand Egana mit dem Hongkonger Kaufhauskonzern Lifestyle International zwar einen Investor, der einen Notfallkredit gewährte und im Gegenzug fast 30 Prozent des Aktienkapitals erhielt. Doch Seebergers Reputation war bereits zerstört, er selbst von der Bildfläche verschwunden - zur Verwunderung von Presse und Aktionären. Noch kürzlich fragte die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung": "Wo ist Seeberger?" und fand keine Antwort darauf.

    In offiziellen Mitteilungen war nur diffus von gesundheitlichen Gründen für das Verschwinden des Firmengründers die Rede. Gerüchte besagten hingegen, Seeberger habe sich wegen der Finanzkrise seines Unternehmens abgesetzt. Im Nachhinein ist nun klar: Seeberger war schon zu krank, um die Geschicke seines eilig zusammengekauften Marken-Imperiums weiter zu bestimmen.

    itz/Jörg Schmitt

    Copyright: Spiegel Online
    Christof

  7. #157
    Administrator Avatar von Andreas Droege
    Registriert seit
    22.05.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    141

    Standard

    Hallo zusammen,

    wollte nur kurz vermelden, Egana hat Zahlen zum 31. Mai 2007 veröffentlicht.

    Zu finden hier:
    http://cms.tomolion.com/egana/fronte...0071028014.PDF
    Viele Grüße
    Andreas Dröge

    www.value-analyse.de

  8. #158
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    21.01.2002
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    830

    Standard

    Hat sich jemand den Geschäftsbericht durchgelesen? Es ist und bleibt ein Albtraum! Was ist mit den 1,8 Mrd HK$ Umsatz bzw. 448 Mio Hk$ Bruttogewinn, die als zweifelhaft eingestuft wurden? Es ist nicht ersichtlich, welche operativen Kosten dahinter stehen. Da es sich um Umsätze mit Dritten handelt, dürften diese eher niedrig sein. Im Extremfall (gar keine operativen Kosten) würde dies mehr als drei Viertel des Vorsteuergewinns vor Sonderkosten betreffen. Im kommenden Bericht für das Hj1 per Ende November dürfte das ersichtlich werden, da die Einnahmen nicht weitergeführt werden. Zudem endet die exklusive Due Dillligence mit Lifestyle am 31.01., sodass bald wieder was Neues kommen könnte. Weckt mich, wenn es soweit ist, ich habe das Schlimmste eh schon verdaut.
    \"Price is what you pay, Value is what you get\"

    (Warren Buffett)

  9. #159
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    18.06.2001
    Ort
    schleswig-holstein
    Beiträge
    179

    Standard habt ihr egana bereits vollends abgeschrieben?

    verschiedene fristen (due dilligence) sind verstrichen. keine entscheide, keine infos.

    sitzt ihr das ganze aus? gibt es überhaupt irgend einen handel?
    lomoeel

  10. #160
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    05.09.2001
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    792

    Standard

    Es gibt eine aktuelle Kursstellung bei Lang und Schmutzig unter

    http://www.ls-d.de/Kurssuche.181.0.html

    Zur Zeit werden egana-Aktien nicht angekauft, aber für 3 Cent verkauft. Inwieweit diese Preise realistisch sind und wie der Handel im Detail funktioniert, kann ich aber nicht sagen.
    "Beware the investment activity that produces applause; the great moves are usually greeted by yawns" -- Warren Buffett

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •