Value-Brief anfordern
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 108

Thema: Esprit Holdings

  1. #1
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Scherzingen/Schweiz
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Hallo zusammen,

    in der Modebranche ist was los!

    Esprit ist unser High-Flyer! Das Unternehmen hat die Zahlen für das abgelaufende Geschäftsjahr(30.6.) bekannt gegeben.

    Nettogewinn 2 Mrd HK$ - ein Zuwachs von 55,4%

    Umsatzsteigerung - 32% auf über 16 Mrd HK$

    Anstieg Gewinn pro Aktie - 54% auf 1,68 HK$

    EK-Rendite über 40%


    Das sind enorme Steierungen. Puh!

    Die Mode ist wirklich super schön und in herrlichen Farben. Meiner Nichte habe ich ein paar zusammen harmonierende Shirts und Trägerhemdchen mit passenden Tüchern gekauft. Sie war hin und weg. Ja, Esprit kommt zurzeit ganz super an.

    Grüsse
    flippi

  2. #2
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    30.01.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    137

    Standard

    Hey fillipina,
    was haelst du vom Management von Esprit?

    jan

  3. #3
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Scherzingen/Schweiz
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Hey Jan,

    das was das Management bis jetzt geleistet hat, ist doch ansehnlich. Ich kenne Esprit schon seit meiner Jugend. Es ist ja ein altes Mode-Label. War aber dann lange Zeit aus der Modeszene irgendwie weg. Ich kann mich noch erinnern, als der letzte Laden in Konstanz vor einigen Jahren schloss.

    Jetzt gibt es einen Mega-Store in Konstanz

    http://www.lago-konstanz.de/index.php?s=b01_esprit

    und noch ein kleinen geschmackvollen Laden bei uns in der Schweiz. Beide laufen gut. In Konstanz auch dank der Schweizer Kunden. Und Benetton, welche Kogner überholen will, hat den Laden zugemacht.

    Da scheint das Management nix falsch gemacht zu haben.

    Grüsse
    flippi

  4. #4
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    30.01.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    137

    Standard

    Ohne Zweifel hat das Management einiges vollbracht!
    Dennoch verlasse ich mich nie auf die Vergangenheit allein, sondern versuche auch "soft facts" herauszufinden.

    Hast du zufaellig was "proxy- aenliches" oder biografien des Top- Managements?

    Wenn ja wuerde ich mich riesig ueber nen link freuen

    Danke,

    jan

  5. #5
    Valueist
    Registriert seit
    15.01.2003
    Beiträge
    41

    Standard

    Esprit ist zweifellos ein interessantes Unternehmen. Allerdings gebe ich zu bedenken, dass der Kurs 4,25 HKD nicht gerade ein Schnäppchen ist. Diese oder eine höhere Bewertung ist aber insofern berechtigt, wenn Esprit weiter so stark wächst.
    Ich komme auf ein KUV von über 2,3. Das mittlere KUV aus den letzten 5 Jahren liegt bei ca. 1,45. Auch das KGV ist mittlerweile recht ansehnlich.
    Ehrlich gesagt würde ich mich freuen, wenn die Aktie mal wieder ein bischen einbricht. Dann hätte ich die Möglichkeit meinen Bestand noch weiter zu erhöhen. Derzeit sehe ich Esprit als gute Halteposition.
    Was ist Eure Meinung?

    Gruß
    Claus

  6. #6
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Scherzingen/Schweiz
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Hallo Jan, hallo Claus,

    @Jan, leider habe ich im Netz auch nicht viel gefunden. Ich bin jetzt auf der Suche in den Print-Medien.

    @Claus,

    Ich komme auf ein KUV von über 2,3. Das mittlere KUV aus den letzten 5 Jahren liegt bei ca. 1,45. Auch das KGV ist mittlerweile recht ansehnlich

    Ja, das stimmt schon. Aber bei diesen Wachstumsraten ist für mich die Aktie immer noch einen Kauf wert. Eine Wachstums-Abflachung sehe ich noch nicht. Die Durchschnittswerte liegen nur deshalb niedriger, weil das Unternehmen in den vorhergehenden Jahren stagnierte. Die heutige Unternehmensführung hat Esprit wieder in Schwung gebracht und hat auch in Zukunft noch einiges vor.

    Grüsse
    flippi

  7. #7
    Valueist
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    98

    Standard

    Hallo Leute,

    zunächst grüße ich alle hier im forum, in dem ich bisher lediglich lesendes Mitglied war. Führe aber ab und an Diskussionen mit P.o.P. im Wallstreet-Online Forum...der Ansatz dieser Seite gefällt mir allerdings wesentlich besser.

    Da sich Esprit-Aktien in meinem Depot befinden, kann ich vielleicht weiterhelfen bei Fragen:

    Esprit wird mehr oder weniger von Ratingen aus geführt, auch wenn die Firma in Hongkong ansässig ist, dies beruht darauf, dass der Vorstandschef Heinz Krogner ein Deutscher ist. Er ist seit 1996 Europachef und seit 2002 CEO der Esprit-Holding. Der ehemalige CEO Michael Ying ist derzeit Aufsichtsratsvorsitzender. Heinz Krogner hat *den Laden seit 1996 umgekrempelt, nachdem es in Europa hervorragend lief, ist man auf ihn aufmerksam geworden und hat ihn gebeten, auch in Asien die Geschäte zuüberne´hmen. Seine Bedingung war, dass er absolute Handlungsfreiheit geniesst, daher der Wechsel von Ying in den Aufsichtsrat. Es hat sich gelohnt, die Aktie ist seit 1993 von 2 HK$ auf ca. 46 HK$ gestiegen, d.h. Herr Krogner hat Hernn Ying auf die Forbes-Liste der 500 reichsten Männer der Welt befördert. Da verzichtet man wohl gerne auf ein bißchen Macht *

    Mein fall ist Herr Krogner nicht unbedingt - er wirkt doch sehr selbstüberzeugt - aber er macht seinen Job hervorragend.

    Nachzulesen ist dies im januar-Heft der Zeitschrift "Euro", ehemals Finanzen und DM-Euro.

    Weiterhin gab es vor Monaten einen Artikel über Esprit und *Herrn Krogner in dem Wirtschaftsmagazin "Brand eins" (im Übrigen ein interessantes Heft&#33 - die Artikel der alten Hefte können auf der Homepage eingesehen werden.

    Der direkte Link:
    http://www.brand-eins.de/home....4425909

    ZUr Bewertung: Die Aktie ist nicht mehr billig, wenn man die Gewinne des vergangenen Jahres betrachtet, allerdings zählt bei ESH m.E. die Phantasie deutlich mehr. Immerhin wurde im letzten jahr ein Wachstum von 30% beim Umsatz und 50% beim geinn verzeichnet. Ein Ende ist nicht in Sicht, wie ich die LAge einschätze. Derzeit ist Deutschland der wichtigste Markt, aber es wird mehr und mehr in andere Länder expandiert (aktuell sind Großbritannien, Frankreich und Skandinavien darunter), die Wachstumsraten dort waren im letzten Jahr sehr gut. Asien soll in den nächsten JAhren ebenfalls wieder verstärkt zum Wachstum beitragen.

    Das KGV beträgt auf Basis der letzjährigen Gewinn 27, es hängt also sehr stark von den Gewinnsteigerungen in den nächsten jahren ab, ob dieses gerechtfertigt ist. Ich bin absolut überzeugt davon und bleibe voll investiert. Hab sogar schon überlegt nachzukaufen, dann würde allerdings der Anteil in meinem Depot zu groß. Bei diesem KGV und der vergangenen Performance einzusteigen ist wohl "Glaubensfrage". Ich selber tue mich schwer, in stark gestiegene Wertezu investieren, andererseits gehe ich von weiter steigenden Kursen bei ESH aus. Der Umsatz sollte sich m.E. in den nächsten 3-4 Jahren nochmals verdoppeln können mit entsprechend höheren Gewinnsteigerungen. IN ein paar Jahren werden wir sehen, ob ich recht hatte..ich lasse die Gewinne laufen.

    Zu beachten ist sicherlich auch, dass ESH schuldenfrei ist. Man kann das vorhandene Kapital zur Expansion verwenden und muss keine Rückzahlungne von Krediten leisten - ein nicht zu verachtenden Vorteil.

    Die Gesellschaft findet nach und nach aauch hierzulande stärkere Beachtung bei Investoren. Als ich die Aktie 2002 gekauft habe, war der Umsatz doch noch recht mager - dies hat sich in der Zwischenzeit geändert, eine Order kann also gut in Deutschland platziert werden. Selbst in Börse Online war wohl letztlich ein Artikel über Modeaktien zu lesen, mit einer Kaufempfehlung für ESH. Nicht, dass ich darauf etwas geben würde, aber es zeigt das gestiegene Interesse.

    Gruß n.n.
    Humor ist wenn man trotzdem lacht

  8. #8
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Scherzingen/Schweiz
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Hallo notnormal,

    herzlich willkommen im Forum!

    Auch für Deine ausführlich Beschreibung von Krogner und Deine Einschätzung der Aktie vielen Dank!

    Bei diesem KGV und der vergangenen Performance einzusteigen ist wohl "Glaubensfrage". Ich selber tue mich schwer, in stark gestiegene Wertezu investieren, andererseits gehe ich von weiter steigenden Kursen bei ESH aus. Der Umsatz sollte sich m.E. in den nächsten 3-4 Jahren nochmals verdoppeln können mit entsprechend höheren Gewinnsteigerungen.

    Das sehe ich ähnlich.

    Grüße
    flippi

  9. #9
    Valueist
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    98

    Standard

    Hallo Filippina,

    ich halte nach wie vor viel von der Aktie und auch von dem Management. Wie man das operative Geschäft bei Esprit in den Griff bekommen und hervorragende Perspektiven für die Firma geschaffen hat, ist schon erstaunlich. Nicht umsonst wird auch das Interesse hierzulande größer, einhergehend mit gestiegenen Kursen.

    Für mich ist es derzeit einfach, nichts weiter zu tun, denn alleine die Dividendenrendite des letzten Jahres hat mir schon über 5% auf meinen Einsatz beschert - das sollte man auch nicht verachten! Ich lasse also den Kurs weiterlaufen und warte ab, ein Verkauf kommt für mich nur bei deutlich nachlassender Gewinndynamik in Frage, die ich aber derzeit nicht sehe.

    Und im Gegensatz zu H&M ist Esprit in Angesicht der Wachstumsaussichten immer noch günstiger.

    Gruß, n.n.
    Humor ist wenn man trotzdem lacht

  10. #10
    Valueist
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    98

    Standard

    Hallo,

    ich hab im Vorfeld der Zahlen meine Esprit-Anteile nochmal deutlich aufgestockt - wie es scheint zurecht.


    Starke vorläufige Zahlen, die eben rausgekommen sind:


    Esprit Posts 76% Interim Profit Growth
    and Record High Margins
    Group turnover increased 31% to over HK$10 billion
    Net profit exceeded HK$1.6 billion up 76%
    Net profit margin expanded 4.1% pts to 15.8%
    Basic earnings per share rose 75% to HK$1.38
    Net cash position rose to over HK$2.0 billion
    Interim dividend: HK$0.45 per share up 2.4x

    HONG KONG, February 23, 2005 – Esprit Holdings Limited (SEHK: 330; LSE: EPT LI) today announced interim results for the six months ended December 31, 2004.
    “It was a great first half for Esprit, with record high profits and margins,” commented Esprit Chairman Michael Ying, “these results reflected both the strength of the ESPRIT brand and our ability to execute our unique product and distribution strategies across geographical regions,”
    “Esprit’s consistent performance has been the result of our commitment to enhance total shareholders return over the long-term,” added Mr. Ying, “second year in a roll, the Board has more than doubled the interim dividend to HK$0.45 per share, reflecting our robust profit growth and strong operating cash flow,”
    Mr. Heinz Krogner, Deputy Chairman and Group CEO commented, “These results demonstrated the success of our geographically diversified growth strategy. Developing new markets including France and Scandinavia achieved remarkable growth of 59% and 49% respectively while we continued to enlarge our foothold in Germany and Benelux. Asia has also rebounded with over 30% growth,”
    “Tighter control on costs of goods and initiative to enhance operating efficiency has led to higher profitability across distribution channels,” said Mr. Krogner, ”despite increased overhead costs associated with the expansion of the retail and wholesale operations, Group EBIT margin expanded to over 20% driven by improvements in wholesale EBIT margin to nearly 24% and retail EBIT margin to over 13%,”
    Mr. John Poon, Deputy Chairman and Group CFO, stated, “our net profit margin grew to over 15% as a result of expanded operating margin and improved effective tax rate,” Mr. Poon added, ”with the overall margin improvements achieved and a group effective tax rate in the mid-twenties, we believe our net margin will bode us well against any of the best performing peers in our industry,”
    Page 2 of 2
    “Strong operating cash flow more than covered the HK$1.17 billion final and special dividend paid to our shareholders in December 2004, and the HK$362 million spent on retail expansion and upgrade of existing stores,” added Mr. Poon, “with net cash increased to over HK$2 billion, a debt-free balance sheet and enhanced profitability, the Company is in a solid financial position to capitalize on opportunities for further international growth,”
    “With the first half of our fiscal year in the books, we remain confident that our business strategies and consistent execution will allow us to deliver long term profitable growth,” concluded Mr. Ying.
    ESPRIT HOLDINGS LIMITED
    UNAUDITED CONSOLIDATED FINANCIAL DATA
    (in HK$ millions, except per share data)
    For the six months ended
    December 31 Year-on-year
    growth
    2004 2003
    Turnover 10,452 8,006 30.6%
    Operating Profit (EBIT) 2,152 1,419 51.6%
    Profit attributable to Shareholders 1,651 937 76.2%
    Gross Profit Margin 54.4% 50.6% 3.8% pts
    Operating Profit Margin 20.6% 17.7% 2.9% pts
    Net Profit Margin 15.8% 11.7% 4.1% pts
    Basic EPS HK$1.38 HK$0.79 74.7%
    Interim Dividend HK$0.45 HK$0.19 2.4 times

    Sollte also weiter aufwärts gehen.

    Gruß, n.n.
    Humor ist wenn man trotzdem lacht

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •