Value-Brief anfordern
Seite 2 von 18 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 171

Thema: Rohstoffe

  1. #11
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    25.05.2001
    Ort
    Pfaffenhofen a.d. Ilm
    Beiträge
    1.116

    Standard

    Moin Flippi,

    850 $ je Unce und jetzt rund 320 $. Wer hat denn dann 1980 soviel Gold auf den Markt geworfen, dass sich der Goldpreis bis heute nicht mehr erholen konnte.
    Ich finde das alles sehr merkwürdig und denke das die Banken ihre schmutzigen Finger dabei im Spiel haben und weiß der Geier wer nicht noch alles.

    Der Goldpreis kann doch nur explodieren, wenn die Nachfrage da ist. So verstehe ich das. Wie wenn Du in der Wüste wärest und 1 Kilo Gold dabei hättest. Dann kommt der große Durst und Du an meinem Wasserstand vorbei. Es ist dann doch nur noch eine Frage der Zeit, bis mir Dein Gold gehört. Übrigens, das Wasser wurde mit einer Wedeco Anlage aufbereitet.

    Gruß
    Dieter

  2. #12
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Scherzingen/Schweiz
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Hi Dieter,

    <Dann kommt der große Durst und Du an meinem Wasserstand vorbei>

    Und wenn wir uns am Nordpol treffen, dann gibst Du mir Deine mit Wedeco aufbereitete Wasseranlage für ein W.E.T.-Heizkissen.

    Grüße
    flippi

  3. #13
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    25.05.2001
    Ort
    Pfaffenhofen a.d. Ilm
    Beiträge
    1.116

    Standard

    Jau Flippi,

    so läuft eben das business. Aber was machen wir dann mit dem Klumpen Gold, den niemand so richtig benötigt?

    Jupp, wir werden Goldrausch damit produzieren. Ist lecker, macht schwindelig und dazu auch noch schweineteuer.

    Oder?

    Gruß
    Dieter

  4. #14
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Scherzingen/Schweiz
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Dieter, den Goldklumpen nehmen wir dann als Tauschstandard, wenn wir uns in Europa treffen.

    Wie sollen wir sonst einen Preis festlegen für meine speziell mit ultraviolettem Licht aufbereitete Duschanlage und Deinem mit einem herrlichen Heizkissen ausgestatteten Porsche.

    flippi

  5. #15
    Valueist
    Registriert seit
    14.07.2001
    Beiträge
    69

    Standard

    Hallo flippi,

    verfolge deine Goldansichten hier im board, wünsch Dir auch,
    dass DU die Goldflippi wirst. Aber ich glaube es ist ein sehr
    komplexes Thema wie Dieter schon schreibt und es sind soviele Hintergründe die wir kleinen Anleger gar nicht wissen.
    Nur ein kurzes Beispiel, kaufte irgendwann Anfang der Neunziger Jahre Gold, damals war der Preis bei ca 370$ der Preis viel dann bis unter 250 $ obwohl damals alles für einen Goldpreisanstieg sprach. Heute sind wir wieder bei ca 350$,
    habe somit keinen großen Verlust gehabt, aber auch keine Rendite. *( Außer den Währungsgewinn. )
    Glaube aber, dass der Goldpreis jetzt steigen wird,
    da wir derzeit eine völlig andere Situation haben. Die Gründe
    hast Du ja schon alle geschrieben.

    guten Rutsch noch

    brezi

  6. #16
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Scherzingen/Schweiz
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Hallo brezi,

    <wünsch Dir auch, dass DU die Goldflippi wirst.> Das ist aber nett.

    Die letzten Wochen habe ich versucht, mich so gut und intensiv wie möglich, mich mit der Goldfrage vertraut zu machen. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass alles auf einen längerfristigen Goldpreisanstieg hinweist.

    Inzwischen ist der Goldpreis auf einem Sechs-Jahres-Hoch und für das Gold-Kartell wird es kritisch.

    Das Gold-Kartell hat den Goldpreis seit ca. 20 Jahren gedrückt. Das könnte dem Kartell aber jetzt zum Verhängnis werden. Sie versuchen zwar weiterhin durch Hedgen den Preis zu drücken, aber die Gegenkräfte sind dieses Mal wahrscheinlich zu stark. Je höher der Goldpreis steigt, umso gefährlicher wird es für das Gold-Kartell. Entweder sie entschließen sich ihre Short-Positionen einzudecken, dann schießt der Goldpreis noch mehr in die Höhe oder sie halten dagegen und riskieren eventuelle Verluste. Irgendwie keine guten Aussichten für das Kartell.

    Außerdem werden die Machenschaften des Kartells einem immer größer werdenden Publikum bekannt.

    Es ist Bewegung in den Goldmarkt gekommen.

    Viele Grüße
    flippi

  7. #17
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Scherzingen/Schweiz
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Ach, ich habe einen Link vergessen. So langsam kommen auch die Analysten dahinter:

    http://www.faz.net/s....nt.html

  8. #18
    Valueist
    Registriert seit
    14.07.2001
    Beiträge
    69

    Standard

    Hallo flippi,

    also wenn, dann werde ich der goldbrezi, weil goldflippi
    gibts nur eine.
    Ich wiil mich nicht wiederholen, aber der schlechte Dollarkurs
    wird den Goldpreis positiv unterstützen.

    viele schöne grüße

    brezi

  9. #19
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    11.06.2001
    Beiträge
    414

    Standard

    Hallo, filippina!

    In der ersten Wirtschaftswoche dieses Jahres (Heft 1/2 vom 2.1.2003) war ein interessanter Artikel (von Michael Baumann) über Gold ("Umgekehrte Alchimie"). Bei Interesse könnte ich dir den Artikel scannen und mailen ...

    Gruß

    Torsten

  10. #20
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Scherzingen/Schweiz
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Hallo Torsten,

    danke für Dein Angebot. Den Artikel habe ich online gelesen.

    Wenn man davon ausgeht, dass Gold nur zur Absicherung in Baisse-Zeiten dient, dann kann man den Goldpreisanstieg als Hype sehen.

    Es gibt aber auch eine andere Sichtweise und die ist mit der Internet-Hype nicht zu vergleichen. Gold ist nicht überbewertet, sondern unterbewertet. Der Goldpreis wurde eben durch das Gold-Kartell gedrückt. Wenn das dem Gold-Kartell nicht mehr glückt, kann der Goldpreis nur steigen.

    Außerdem gibt es kein Überangebot an Gold, sondern im Gegenteil kann bei erhöhter Goldnachfrage die Nachfrage nicht mehr gedeckt werden.

    Viele Grüße
    filippina

    PS: Leider habe ich seit Dezember Probleme mit der ADSL-Leitung, deshalb kann ich nur sporadisch schreiben. Liegt an der Swisscom und jetzt wollen sie auch noch über 1000 Stellen streichen. Oje! Meine Antworten können also immer etwas länger dauern.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •