Value-Brief anfordern
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Weihnachten 2002

  1. #1
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Scherzingen/Schweiz
    Beiträge
    1.029

    Standard



    Ich wünsche Euch ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest!

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *flippi

  2. #2
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    04.07.2001
    Ort
    Nordrhein Westfalen
    Beiträge
    224

    Standard

    hallo flippi, du nachtschwärmerin

    ich wünsche dir und allen valuisten auch ein schönes, stressfreies und harmonisches weihnachtsfest verbunden mit...

    EINEM GANZ DICKEN DANKESCHÖN !

    liebe grüsse

    rolf

  3. #3
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    11.06.2001
    Beiträge
    414

    Standard

    Hallo, zusammen!

    Auch von mir an alle Boardmitglieder ein dickes Dankeschön und die besten Wünsche für ein schönes, geruhsames und stressfreies Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben !

    Gruß

    Torsten

  4. #4
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    05.09.2001
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    792

    Standard

    Hallo, alle miteinander,

    eigentlich wollte ich ja diesen Thread eröffnen. Aber wer zu spät kommt, den bestraft die Flippi .

    Deswegen kann ich mich nur den Vorrednern anschließen: Ich wünsche Euch allen ein frohes und gesundes Weihnachtsfest und ein friedliches 2003. Danach sieht es zwar derzeit nicht aus, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

    Alles gute und vielen Dank für dieses tolle Forum,

    JuliaPapa
    "Beware the investment activity that produces applause; the great moves are usually greeted by yawns" -- Warren Buffett

  5. #5
    Moderator
    Registriert seit
    22.05.2001
    Ort
    Hattingen - Bad Kleinkirchheim
    Beiträge
    370

    Standard

    Hoffentlich hattet Ihr ein schönes Weihnachtsfest mit Euren Familien und Freunden. Für das Jahr 2003 wünsche ich Euch viel Glück und

    … die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die wir nicht ändern können, den Mut, Dinge zu ändern, die wir ändern können , und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

    (Friedrich Christoph Oetinger, 1702-1782)



    herzliche Grüße

    Volker

  6. #6
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    25.05.2001
    Ort
    Pfaffenhofen a.d. Ilm
    Beiträge
    1.116

    Standard

    Nach Weihnachten kommt Sylvester.

    Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

    Dieter

  7. #7
    Moderator
    Registriert seit
    22.05.2001
    Ort
    Hattingen - Bad Kleinkirchheim
    Beiträge
    370

    Standard

    Erstes Klonbaby der Welt geboren

    Am 2. Weihnachtsfeiertag, einem Tag an dem sich 7 Milliarden Menschen an die Geburt Jesu erinnern, haben Forscher ein anerkanntes Tabu gebrochen. Das US-Biotechnologieunternehmen Clonaid gab heute auf einer Pressekonferenz bekannt, dass es ihren Forschern gelungen ist, das weltweit erste Klonbaby zu schaffen. Das Mädchen sei am Donnerstag um 11.55 Uhr mittels Kaiserschnitt geboren worden und sei gesund.


    Brigitte Boisselier, die Direktorin des von der Ufo-gläubigen Raelianer-Sekte gegründeten Unternehmens teilte weiterhin mit, dass hierbei die 31-jährige amerikanische Mutter geklont wurde. Von den Forschern werde das Mädchen Eve genamnnt.


    In den nächsten Tagen dürfe ein unabhängiger Forscher die DNS der Frau und des Mädchens untersuchen, um zu beweisen, dass das Baby tatsächlich ein Klon sei. Die angewandte Klonmethode sei dieselbe wie bei dem berühmten ersten Klonschaf Dolly. Forscher sind deshalb besorgt, da bei Tierversuchen später oft genetische Defekte festgestellt wurden, sie befürchten für das Baby ähnliche Defekte.


    Boisselier und die Raelianer-Sekte glauben, dass Menschen durch Klonmethoden von Außerirdische erschaffen wurden und dass Klonen das Leben der Menschen verlängern kann.

    Quelle: Finanzen.net
    herzliche Grüße

    Volker

  8. #8
    Moderator
    Registriert seit
    22.05.2001
    Ort
    Hattingen - Bad Kleinkirchheim
    Beiträge
    370

    Standard

    Sekte gibt Geburt von erstem ´Klonbaby´ bekannt

    In den USA ist angeblich das erste geklonte Baby geboren worden. Das gab das Unternehmen Clonaid bekannt, das zu einer Sekte gehört.

    Die Vorsitzende der Firma, Brigitte Boisselier, sagte am Freitag bei einer Pressekonferenz in Hollywood im US-Staat Florida, das Mädchen sei am Donnerstag geboren worden. Es handele sich um das Klon einer 30-jährigen Amerikanerin, die für die Erzeugung des Kindes ihre DNS zur Verfügung gestellt habe.

    Boisselier sicherte zu, unabhängige Wissenschaftler könnten das Mädchen in den nächsten Tagen untersuchen, um zu beweisen, dass das Baby tatsächlich geklont sei. Die Eltern würden sich zu gegebener Zeit selbst der Presse stellen. Nach Angaben der Vorstandsvorsitzenden wurde bei dem Klonen des Mädchens praktisch dieselbe Methode angewandt wie bei dem Klonschaf Dolly.



    Außerirdische Gentechnik


    Die Firma Clonaid ist auf den Bahamas angemeldet und soll in der Wüste des US-Bundesstaates Nevada ein Labor betreiben. Den Standort hält das Unternehmen "aus Sicherheitsgründen" geheim. Gegründet wurde die Sekte von einem französischen Rennfahrer und Schlagersänger, der behauptet in den 70er Jahren eine Begegnung mit Außerirdischen gehabt zu haben. Die hätten ihm gesagt, sie hätten das Leben auf der Erde mit Hilfe der Gentechnik geschaffen.


    Wissenschaftler äußerten Zweifel an den Angaben des Unternehmens. Das Klonen sei sehr aufwändig, es sei sehr unwahrscheinlich, dass das Unternehmen über die technischen Fähigkeiten zum Klonen von Menschen verfügt. Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Geburtshilfe und Gynäkologie, Klaus Diedrich, sagte der Nachrichtenagentur dpa: "Der Beweis muss erst erbracht werden." "Die Reproduktionsmedizin ist kein ganz einfaches Geschäft.". Er äußerte auch schwere ethische Bedenken. In Italien hat der Gynäkologe Severino Antinori die Geburt eines Klonbabys für Anfang Januar 2003 angekündigt.


    Das Unternehmen wendet sich in erster Linie an unfruchtbare und homosexuelle Paare. Ein Klonbaby soll bei Clonaid rund 200.000 $ kosten. Daneben bietet die Firma Frauen für 5000 $ Eizellen von Spenderinnen an. Für reiche Haustierbesitzer ist ein Service gedacht, lieb gewonnene Vierbeiner klonen zu lassen. Die Preise dafür nennt Clonaid nicht.



    © 2002 Financial Times Deutschland
    herzliche Grüße

    Volker

  9. #9
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Scherzingen/Schweiz
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Hallo Volker,

    ich hoffe, dass sich das als schlechter Marketing-Trick herausstellt.

    Viele Grüße
    flippi

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •