Value-Brief anfordern
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Gewinnprognose

  1. #1
    Valueist
    Registriert seit
    09.02.2005
    Beiträge
    42

    Unglücklich

    Hallo Werte-Freunde,

    Mal ein Frage in die werte Runde. Würde Warren Buffett bei einer Aktie zuschlagen, die folgende Gewinne aufweist:

    1. Jahr 2,19
    2. Jahr 1,97
    3. Jahr 2,31
    4. Jahr 1,94
    5. Jahr 1,94
    6. Jahr 1,63
    7. Jahr 1,64
    8. Jahr 1,68
    9. Jahr 1,93

  2. #2
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    30.05.2001
    Beiträge
    180

    Standard

    Wenn er das Geschäft versteht und die Aktie deutlich unter ihrem inneren Wert notiert: Ja.
    Sonst: Nein.

  3. #3
    Valueist
    Registriert seit
    03.03.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    43

    Standard

    @

    Normalerweise nicht, aber wahrscheinlich ist es eine Aktie, bei der er (vor kurzem) zugeschlagen hat.

  4. #4
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    21.01.2002
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    830

    Standard

    Das sind etwas wenig Informationen - die Frage kann man so nicht beantworten. Oder meintest Du das eher so, ob es ausgeschlossen ist, dass WB in eine Aktie mit so einer Gewinnentwicklung investiert? Keineswegs.
    \"Price is what you pay, Value is what you get\"

    (Warren Buffett)

  5. #5
    Valueist
    Registriert seit
    09.02.2005
    Beiträge
    42

    Standard

    Ich beziehe mich auf das Kapitel 31 des Buches "Buffettology".
    Da heißt es in der Überschrift: Bestimmen Sie auf den ersten Blick, ob die Gewinne eines Unternehmens vorhersehbar sind.
    Darum geht es mir.

    Ich zitier mal noch was anderes, was nicht in Buffettology steht, sondern woanders:
    "Da nur äußerst beständige Unternehmen gut planbar sind, können Sie bei diesen Unternehmen eine Zukunftsprognose wagen. Ein Unternehmen welches die letzten 10 Jahre mit einer großen Beständigkeit seine Gewinne jährlich um beispielsweise 15% steigern konnte, wird in Zukunft aller Wahrscheinlichkeit nach beständiger wachsen als eine Gesellschaft, die sich in der Vergangenheit sehr ungleichmäßig entwickelt hat."

  6. #6
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    21.01.2002
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    830

    Standard

    Dieses Thema hatten wir schon ausführlich im Thread "Gibt es überhaupt noch Valueaktien" besprochen. Ich habe nochmal kurz reingelesen und kann die Aussagen von andreasl33 nur unterstreichen.
    \"Price is what you pay, Value is what you get\"

    (Warren Buffett)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •