Value-Brief anfordern
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Fachbegriffe in Bilanzen

  1. #1
    Valueist
    Registriert seit
    30.05.2001
    Ort
    Nähe Sonthofen(Allgäu)
    Beiträge
    76

    Unglücklich

    Wunderschönes WE allen Valueisten,

    Mein Name ist Alex, und nach einer sehr langen Pause bzw "Stiller Mitleser-phase" möchte ich versuchen mich wie die Wegbereiter Rolf, Filipina, Arman, und vielen anderen hier auf den Value Weg zu begeben. Mein Ziel ist es wie Learner6 den kompletten weg einer Value-Analyse zu erlernen.

    Aus diesem Grunde auch gleich ein großes Dankeschön an alle die so fleißig waren und einen kompletten "Lehrgang zur Value-Analyse" zu erstellen. Sei es der Colgate Thread, der "Value Analyse für Einsteiger" Thread, oder einige andere, es war eine unglaubliche arbeit für euch,und es gibt nicht nur Deutschlandweit kaum etwas besseres denke ich.
    ---------------------------------------------------

    Der gesammte Weg, sei es der Qualitative teil , als auch der quantitative teil und die Auswertung , ist absolut super Aufbereitet . Auch die möglichkeit anschlussfragen , und denkfehler zu diskutieren und aufzudecken ist gegeben, und Ihr alle helft euch untereinander sehr weiter ohne zu kritisieren im Sinne Neulinge für Fehler "zu belächeln" oder "auszulachen".

    Allerdings stellt sich mir im Moment immernoch ein Problem dar , das mir den Einstieg etwas erschwert. Und zwar follgendes:

    Meistens bezieht ihr eure Daten und Zahlen, für den Quantitativen bereich aus den Quellen der Value-Line.com
    Sicher ist dies eine der besten Quellen überhaupt, doch stellt sich mir das klitze kleine Problem das ich (und vieleicht auch noch einige andere Stille leser oder Greenhörner ) mich mit den dortigen und allgemein gültigen Begriffen nicht auskenne und nicht weis was was bedeutet.

    Um mal ein Paar zu nennen:
    -Earnings per sh
    -sales per sh
    -Income Tax rate
    -net profit margin
    -Working Cap
    -Roe

    und viele mehr *
    Ich stehe bei diesen Begriffen ganz erlich gesagt etwas im Wald. Ich weis, das es das mindeste sein müsste was man weis, aber ich hoffe ihr schmunzelt nicht zu sehr, ich steh wie gesagt noch wirklich ganz am anfang. *Vieleicht kann ja jemand doch helfen und mal sowas wie eine Lexika übersetzung der wichtigsten/meistverwendeten Begriffe und abkürzungen dort und generell hier posten. Denn wie will man mit den Zahlen arbeiten wenn man nicht weis wqas sie bedeuten und aussagen !??! *

    Großes Dankeschön im vorraus schon mal

    euer
    Alex (der die Hoffnung nicht aufgiebt irgendwann doch mit euch auf dem selben Niveau diskutieren zu können) *

  2. #2
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    01.06.2001
    Beiträge
    201

    Standard

    hat Filipina doch schon gemacht

    Accounts Payable / Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen
    Accounts Receivable / Forderungen aus Lieferungen und Leistungen
    Annual Report / Jahresbericht
    Assets / Aktiva

    Balance Sheet / Bilanz

    Cash at Beginning of Period / Cash am Anfang des Quartals
    Cash at End of Period / Cash am Ende des Quartals
    Cash Flow / Geldfluss, Kapitalfluss, Cashflow
    Cash Flow Statement / Kapitalflussrechnung, Cashflow-Rechnung
    Cash-In / Zufluss an Kapital
    Cash-Out / Abfluss an Kapital
    Cost of Goods Sold / Direkte Kosten des Umsatzes, Herstellungskosten
    Current assets / Kurzfristiges Umlaufvermögen
    Current liabilities / Kurzfristiges Fremdkapital

    Depreciation and Amortization / Abschreibungen und Wertberichtigungen
    Discounted Free Cash Flow / Diskontierte Cashflow-Zahlenreihe / DFCF
    DVFA Commission for methodology of financial analysis / Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management DVFA

    Earnings before interests and taxes / Gewinn vor Zinsen und Steuern / EBIT
    Earnings before interests, taxes, depreciation and amortization / Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Wertberichtigungen EBITDA
    Earnings per share / Gewinn je Aktie / EPS = GpA
    (basic) Earnings per share / Gewinn je Aktie
    (diluted) Earnings per share diluted / Gewinn je Aktie, ohne Options- und Wandelrechte
    Equity / Eigenkapital
    Equity as a Percentage of Total Assets / Eigenkapitalquote
    Extraordinary Income / Ausserordentliches Ergebnis

    Financial Income / Finanzergebnis
    Flow Ratio / Geldflusszahl
    Foreign currency considerations / Fremdwährungseinflüsse
    Formula for DVFA/SG earnings / Ergebnis nach DVFA/SG / DVFA/SG = Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management / Schmalenbach- Gesellschaft
    Free Cash Flow / FCF

    Gains on Investments / Investmenteinkommen
    Gains on Minority Investments / Ausserordentliche Erträge
    General and Administration / Allgemeine Verwaltungskosten
    Goodwill / Geschäfts- oder Firmenwert
    Gross Margin / Bruttoergebnis
    Gross Profit Margin / Bruttoergebnismarge, Bruttogewinnspanne
    Gross Profit / Bruttoergebnis vom Umsatz

    Income Taxes / Ertragssteuern
    Income Statement / Gewinn- und Verlustrechnung / GuV
    Interest Payable
    Interest Receivable
    Inventories / Lagervorräte
    Issuance of common stocks / Kapitalerhöhung
    Liabilities / Passiva


    Long-Term Assets / Anlagevermögen
    Long-Term Liabilities / Langfristige Verbindlichkeiten

    Net Cash / Netto-Cashflow
    Net Cash provided by operating activities / Ergebnis des Netto-Cashflows
    Net Cash used in investing activities / Netto-Cashflow zur Finanzierung von Investitionen
    Net Income / Jahresüberschuss, Gewinn, Nettogewinn
    Net increase in cash and cash equivalents / Erhöhung bzw. Minderung des Cash
    Net Profit /Loss / Jahresüberschuss/oder -fehlbetrag
    Net Profit Margin / Nettogewinnspanne
    Net Sales / Umsätze, Erlösse
    Net Worth / Eigenkapital

    Operating Income / Betriebsergebnis
    Operating Margin / Betriebsergebnismarge, Operative Marge
    Other/Financial Income / Finanzergebnis
    Other, Goodwill / Immaterielle Vermögensgegenstände (z.B. Patente, Markenrechte)
    Other Operating Income and Expense / Sonstige betriebliche Ergebnisse

    Price-Earnings-Ratio / Kurs-Gewinn-Verhältnis / PER, PE = KGV
    Proceeds from long-term debt / Langfristiger Kredit
    Profit and Loss-Statement / Gewinn- und Verlustrechnung / GuV
    Profit on Ordinary Activities / Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit
    Property, Plant & Equipment / Sachanlagen (z.B. Maschinen, Grundstücke, Gebäude, der Fuhrpark, etc.)
    Provisions Rückstellungen
    Provisions for Taxes / Latente Steuern
    Purchases of investments / Finanzanlageinvestitionen (z.B. Beteiligungen an danderen Unternehmen)

    Quarterly Report / Quartalsbericht

    Receivables / Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen
    Research and Development / Forschung und Entwicklung
    Retained Earnings / Gewinnrücklage
    Return on Equity / Eigenkapitalrendite / RoE
    Revenues / Umsatz, Verkaufserlösse

    Sales / Umsatz, Verkaufserlösse
    Sales and Marketing / Vertriebskosten
    Sales, General & Administrative / Andere betriebliche Kosten
    Sales of marketable securities / Verkauf der Finanzbeteiligungen
    Share / Aktie
    Shareholder Value / Wertschöpfung für den Aktionär
    Short-Term Assets / Umlaufvermögen
    Short-Term Liabilities / Kurzfristiges Darlehen
    Statement of Income
    Statement of Operations / Gewinn- und Verlustrechnung / GuV
    (Subsidiary) Investment / Finanzanlagen

    Total current liabilities / Kurzfristige Verbindlichkeiten
    Total liabilities and stockholders' equity / Bilanzsumme
    Total stockholders'equity / Eigenkapital
    Turnover / Umsatz, Verkaufserlösse

  3. #3
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    04.07.2001
    Ort
    Nordrhein Westfalen
    Beiträge
    224

    Standard

    hallo liebe bilanz-interessierte

    @alex
    ich finde es klasse, das du dich aus der "stillen leserschaft" raus und dich aktiv ins valueleben tummeln willst.
    bedenke: es wird überall nur mit "wasser" gekocht...


    ...Sicher ist dies eine der besten Quellen überhaupt, doch stellt sich mir das klitze kleine Problem das ich (und vieleicht auch noch einige andere Stille leser oder Greenhörner ) mich mit den dortigen und allgemein gültigen Begriffen nicht auskenne und nicht weis was was bedeutet.

    das kann ich sehr, sehr gut nachvollziehen. vielleicht ist es dir ja eine hilfe. ich hatte mir damals ein datenblatt als "bilanzmuster" ausgedruckt und die deutschen begriffe daneben geschrieben (flippi sei dank )

    oder noch besser.........

    drucke dir doch das erstklassige, sehr hilfreiche posting von jo aus. dann hast du immer den "bilanzdurchblick"...

    liebe grüsse

    rolf

  4. #4
    Valueist
    Registriert seit
    30.05.2001
    Ort
    Nähe Sonthofen(Allgäu)
    Beiträge
    76

    Pfeil

    Hallo ihr Lieben....

    @ jo

    Ein mega großes dankeschön an dich für diese prompte und ausführliche Antwort. Endlich kann ich nun richtig loslegen .

    @ Learner6

    "....oder noch besser.........

    drucke dir doch das erstklassige, sehr hilfreiche posting von jo aus. dann hast du immer den "bilanzdurchblick"...."

    Danke für den tip, aber genau das hab ich gemacht .... Hängt direckt über meinem PC neben dem Poster von Warren ..

    liebe Grüße und bis zum möglichst baldigen wiederlesen

    euer Alex (der nun ins bett geht und nachdenkt welche Firma er als erstes nimmt zum üben )
    Ich verabscheue was sie sagen mein Herr, (aber) ich werde ihr Recht es zu sagen bis zum Tode verteidigen

    Voltaire

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.07.2001
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo!
    Ich möchte hier auch auf den zweisprachigen Geschäftsbericht von RofinSinar hinweisen, den man von deren Internetseite rofin.com downloaden kann.
    Das kleine Fachwörterbuch auf dieser Seite gefällt mir sehr gut. Vielen Dank an die-denjenigen, der sich diese Mühe gemacht hat!
    Viele Grüße
    reuse3
    reuse3

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    8

    Lächeln

    Einen Wunderschönen Guten Abend

    Ich hätte da mal eine Frage an euch , die ihr schon längerfristig aktiv seid:

    Ich versuche mich in das Thema Midcaps/Smallcaps einzuarbeiten , und da ist mir das Buch von volker eine große hilfe, soviel steht fest!

    Mein Problem das ich aber grad hab ist , das ich weder unter Onvista, noch Wallstreet online , oder sonstwo Eine Informationsquelle über Aktien finde die auch das

    * * "Durchschnittliche monatliche Handelsvolumen in Stück"

    anbietet. *Könnt ihr mich da weiterhelfen wo ich das zu allen/den meisten Aktien finden kann?

    In der AA habe ich es bereits gefunden , aber was ist mit Werten die nicht in der AA untersucht werden?

    Vielen Dank für eure Mühe und Antworten im vorraus.
    Swami Kriyananda *
    \"Du lebst vom Tod so, wie vom Menschen er,
    und wenn der Tod stirbt gibt`s kein sterben mehr\"

    Shakespeare: Sonett

  7. #7
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Scherzingen/Schweiz
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Auch Dir, Swami Kriyananda, einen wunderschönen guten Abend und herzlich Willkommen!

    Besonders freue ich mich, dass Du Dich in die Mid- und Small-Caps einarbeiten möchtest. Ein Thema, mit dem ich mich ständig beschäftige und gerade auch eine Analyse fertig gestellt habe.

    Zu Deiner Frage:

    "Durchschnittliche monatliche Handelsvolumen in Stück"

    Bei der Comdirect bekommst Du die Angaben über das täglich gehandelte Volumen.

    Bei Yahoo ebenfalls. Dort wird auch ein durchschnittliches Volumen angegeben, aber ich weiss nicht genau, welcher Zeitraum hier berechnet wird.

    Willst Du nur wissen, ob die Aktie handelbar oder bedingt handelbar ist? Oder brauchst Du das Handelsvolumen zur technischen Analyse?

    Grüsse
    flippi

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von [b
    Zitat[/b] (filippina @ 06.02.2005, 01:41)]Auch Dir, Swami Kriyananda, einen wunderschönen guten Abend und herzlich Willkommen!

    Besonders freue ich mich, dass Du Dich in die Mid- und Small-Caps einarbeiten möchtest. Ein Thema, mit dem ich mich ständig beschäftige und gerade auch eine Analyse fertig gestellt habe.

    Zu Deiner Frage:

    "Durchschnittliche monatliche Handelsvolumen in Stück"

    Bei der Comdirect bekommst Du die Angaben über das täglich gehandelte Volumen.

    Bei Yahoo ebenfalls. Dort wird auch ein durchschnittliches Volumen angegeben, aber ich weiss nicht genau, welcher Zeitraum hier berechnet wird.


    Grüsse
    flippi
    Hallo Flippi

    Danke für dein herzliches Willkommen und die schnelle Antwort.
    zu deiner Frage:

    ""Willst Du nur wissen, ob die Aktie handelbar oder bedingt handelbar ist? Oder brauchst Du das Handelsvolumen zur technischen Analyse?""

    Momentan geht es mir hauptsächlich um die Beurteilung der Frage ob die Aktie auch Handelbar ist oder ob nur schwer/gar nicht....
    --------------------------------------------------
    Ich bin noch recht neu, und da es immer eine Menge Arbeit ist und auch eigene Gedanken drin stecken ist es fast ein stück persönliches, solch eine Analyse stimmts? Ich habe schon gesehen das du neben einigen anderen recht viel hier schreibst.

    Wie gehst du schritt für Schritt bei einer Analyse vor?
    Welche Bereiche und Faktoren beachtest du alles ?
    Kurz: Was man Lange und gern macht, beherrscht mann sehr gut, und ich würde mich freuen wenn du mir helfen könntest das zu erlernen vom ""Beginn an"".

    Ich verstehe das es recht umfassend und Zeitfassend ist, doch, Du erklärst sehr gut und einfach , und ich lerne schnell.


    Und wenn es doch zu sehr beschäftigt bist, ist das auch ok...
    Fragen kostet ja nichts von meiner Seite aus.

    Schönen Sonntag noch wünscht
    Swami Kriyananda
    \"Du lebst vom Tod so, wie vom Menschen er,
    und wenn der Tod stirbt gibt`s kein sterben mehr\"

    Shakespeare: Sonett

  9. #9
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    05.09.2001
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    792

    Standard

    Hallo, Swami,

    >>Wie gehst du schritt für Schritt bei einer Analyse vor?
    Welche Bereiche und Faktoren beachtest du alles ?
    Kurz: Was man Lange und gern macht, beherrscht mann sehr gut, und ich würde mich freuen wenn du mir helfen könntest das zu erlernen vom ""Beginn an"".<<

    ich bin zwar nicht Flippi, aber trotzdem habe ich einen heißen Tip für Dich: Vor etwa drei Jahren fing hier im Forum ein (mittlerweile verschollener?) User namens Learner6 mit ähnlichen Fragen an.

    Unter "An Value-Analyse" entwickelte sich daraus der sehr umfangreiche Thread "Value-Analyse für Einsteiger". Schau doch da mal rein, dort werden bestimmt viele Fragen von Dir beantwortet werden.

    Die Zahlen der Gesellschaften sind nicht mehr aktuell, aber wenn es um die Technik der Value-Analyse geht, dann kommt es darauf ja auch nicht an.

    Viele Grüße und vor allem viel Spaß mit diesem klasse Forum,
    JuliaPapa
    "Beware the investment activity that produces applause; the great moves are usually greeted by yawns" -- Warren Buffett

  10. #10
    Valueist
    Registriert seit
    02.06.2001
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo JuliaPapa,

    Learner6 ist nach wie vor aktiv. Nur, er konzentriert sich auf die von ihm gegründeten sogenannten "50er", die bei wallstreet-online posten. Dort eröffnete er den Thread "Aktienkapitalaufbau mit Einzelwerte", setzt weitestgehnd auf Value sowie Volker Gelfarth und greift auf das hier gewonnene Wissen zurück. Von Zeit zu Zeit verfolge ich die entsprechenden Diskussionen.

    Grüße vom
    boersenjaeger
    Grüße vom
    boersenjaeger

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •