Value-Brief anfordern
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: representative Daten

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    2

    Standard representative Daten

    Hallo liebe Leute,
    ich habe kein Thema gefunden wo meine Frage hinpassen würde. Falls solch eine Frage schonmal gestellt wurde, bitte ich ggf. dieses Thema an entsprechende Stelle zu schieben.
    Nun zum Thema:
    Ich bin gerade dabei mich in das große Thema Value Investing einzuarbeiten und schlag mich gerade mit diversen Kennzahlen herum. Es gibt ja viele Börsenseiten, die manche Kennzahlen (KGV, KUV, KBV usw) gleich mit angeben, die es einem "scheinbar" einfach machen, um so die entsprechenden Unternehmen zu bewerten und ggf. zu vergleichen.
    Als Beispiel:
    www.finanzen100.de
    www.wallstreet-online.de
    www.cortalconsors.de

    Nun ist mir aufgefallen, dass die Kennzahlen, je nach Börsenseite teilweise erheblich voneinander abweichen! Das hat für mich doch einen ziemlich großen Verunsicherungsfaktor! Ich frage mich einfach, wie kommen diese Unterschiede zustande? Es gibt nur EINEN Aktienkurs, EINEN Jahresbericht pro Unternehmen. Interpretiert jede Seite diesen Bericht anders?
    Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen

    Viele Grüße
    Robert

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Konstanz, LK
    Beiträge
    2

    Standard

    Das liegt ganz einfach daran, dass bsp. das KGV aus einer dynamischen Zahl (Kurs) und einer statischen Zahl (Gewinn des letzten Jahres, geschätzer Gewinn diese Jahres etc.) berechnet wird. Das KGV ist somit auch eine dynamische Kennzahl.

    Diese Kennzahlen müssen also jederzeit neu berechnet werden. Mir ist aufgefallen, dass dies schlicht nicht passiert, sondern zu einen Zeitpunkt einmal errechnet wird und für eine gewisse Dauer unverändert in der Datenbank steht. Sobald sich der Kurs ändert ist die Kennzahl nicht mehr genau.

    Es gibt sicher Datenbanken die aktuelle Zahlen aufweisen und kostenlos sind (500€ für Datenbankzugriffe sind für den
    Kapitalstock am Anfang als Investor schlicht nicht tragbar).

    Kennt jemand solche guten Datenbanken?
    "Zynische Menschen kennen von allem den Preis, aber nicht dessen Wert"

    Gruß
    Valueer

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    2

    Standard

    Vielen Dank für die hilfreiche Antwort
    Im nachhinein betrachtet, hätte ich wirklich selbst drauf kommen müssen. *Schande über mein Haupt*
    Okay jetzt weiß ich wenigstens Bescheid. Was ich mich jetzt natürlich frage ist. Wenn sich diverse Börsenseiten die Mühe machen dynamische Kennzahlen auszurechnen, wieso halten sie diese nicht aktuell bzw. geben nicht einen kurzen Hinweis?

    Kennt jemand solche guten Datenbanken?
    Da reihe ich mich mal direkt mit ein

Ähnliche Themen

  1. Value-Gipfel, Daten-Update?
    Von Fabule im Forum An Value-Analyse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2002, 13:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •