Hallo,

es scheint tatsächlich geschafft:

New Orleans - Der britische Ölkonzern BP hat nach eigenen Angaben das lecke Ölbohrloch im Golf von Mexiko mit Zement versiegelt. Nach dem Einfüllen von Schlamm in den Bohrschacht vor der US-Südküste sei am Donnerstag nach einer fünfstündigen Operation um 14:15 Uhr Ortszeit (21.15 Uhr MESZ) auch die Versiegelung mit Zement abgeschlossen worden, teilte das Unternehmen mit. Das Bohrloch werde nun überwacht um sicherzugehen, dass die Versiegelung erfolgreich verlaufen sei. Man müsse mindestens einen Tag abwarten, bis der Zement getrocknet sei.

Mehr unter:
http://derstandard.at/1280984015315/...loch-dauerhaft

Die Aktien ist bereits angesprungen.