Value-Brief anfordern
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Li Lu Nachfolger von Warren Buffett?

  1. #1
    Administrator
    Registriert seit
    01.06.2001
    Beiträge
    282

    Standard Li Lu Nachfolger von Warren Buffett?

    Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 31.07.2010 Seite 21


    Der engste Vertraute Warren Buffetts bringt einen 44 Jahre alten Hedge-Fonds-Manager ins Spiel

    nks. NEW YORK, 30. Juli. Vor 21 Jahren gehörte der Hedge-Fonds-Manager Li Lu zu den Anführern der Studenten, die auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking für die Demokratie demonstrierten. Jetzt gilt Li als einer der heißesten Kandidaten für die Nachfolge von Warren Buffett.

    Über potentielle Nachfolger für den berühmten Investor wird an der Wall Street schon seit Jahren spekuliert. Der fast 80 Jahre alte Buffett, Vorstandschef der Holding- und Anlagegesellschaft Berkshire Hathaway, hat selbst bisher ein großes Geheimnis darum gemacht. Buffetts engster Vertrauter bei Berkshire, der stellvertretende Verwaltungsratschef Charlie Munger, hat mit Li nun erstmals einen Namen ins Spiel gebracht. Munger bezeichnete es in einem Interview mit dem „Wall Street Journal“ als wahrscheinlich, dass der 44 Jahre alte Li zumindest einen Teil des 100 Milliarden Dollar schweren Wertpapierportfolios von Berkshire verwalten soll. „Meiner Ansicht nach ist das eine ausgemachte Sache“, sagte Munger.

    Buffett selbst wollte die Personalie nicht kommentieren. Er schloss allerdings nicht aus, schon einen Vermögensverwalter an Bord zu holen, solange er Berkshire noch führt. Erst bei der Hauptversammlung von Berkshire im Mai hatte Buffett wiederholt, dass innerhalb von 24 Stunden ein neuer Vorstandschef die Führung übernehmen werde, falls er sterben oder nicht mehr Herr seiner Sinne sein würde. „Alle Mitglieder des Verwaltungsrats kennen den Namen und fühlen sich wohl damit“, versicherte Buffett.

    Der neue Vorstandschef soll aber nicht wie Buffett in Personalunion die fast 80 Tochtergesellschaften von Berkshire beaufsichtigen und gleichzeitig die Wertpapiere verwalten. Für das Wertpapierportfolio, zu dem große Aktienpakete des Kreditkartenkonzerns American Express, des Getränkeherstellers Coca-Cola oder des Konsumgüterriesen Procter & Gamble gehören, sind vier potentielle Nachfolger auserkoren. Die aktuellen Kandidaten auf dieser Liste hätten sich im vergangenen Jahr mit ihren Anlagen „ziemlich gut“ geschlagen, sagte Buffett den Aktionären. Der Fonds von Li, LL Investment Partners, hatte im Jahr 2009 einen Gewinn von 200 Prozent gemacht. Seit 1998 hat Li mit seinen Fonds eine durchschnittliche Jahresrendite von mehr als 26 Prozent erwirtschaftet. Im ersten Halbjahr 2010 lag Li allerdings mit 13 Prozent im Minus.

    Lis Weg an die Wall Street begann mit einer Vorlesung von Buffett an der New Yorker Columbia University. Nach dem Massaker bei den Studentenprotesten war Li zunächst nach Frankreich geflohen. Noch im gleichen Jahr erhielt er eine Einladung der Columbia University, wo er von Menschenrechtsaktivisten als Held gefeiert wurde. Mit Hilfe von Stipendien studierte er dort Volkswirtschaft, Jura und Betriebswirtschaft. Aber erst die Vorlesung von Buffett brachte ihn dazu, sein in China gereiftes Misstrauen gegenüber Aktienanlagen abzulegen. Er begann einen Teil des Vorschusses für ein Buch selbst anzulegen und hatte angesichts der damaligen Hausse schon bis zu seinem Abschluss gut verdient. Er arbeitete danach kurz für die Investmentbank Donaldson Lufkin & Jenrette, gründete aber schon 1997 seinen eigenen Hedge-Fonds. Seine Kontakte zu vermögenden Menschenrechtsaktivisten halfen dabei. Zu den frühen Investoren gehörten Bob Bernstein, der ehemalige Verwaltungsratschef des Verlags Random und Gründer der Organisation Human Rights Watch. Auch der politisch engagierte Musiker Sting vertraute Li einen Teil seines Geldes an. Über einen ähnlichen Kontakt in Los Angeles lernte Li im Jahr 2003 den dort lebenden Charlie Munger kennen.

    Der von Li beeindruckte Munger gab ihm einen hohen zweistelligen Millionenbetrag für seinen Fonds. Li legte einen großen Teil des Geldes im chinesischen Auto- und Batteriehersteller BYD an. Das Investment wurde ein großer Erfolg. Berkshire zog nach und übernahm 2008 einen Anteil von 10 Prozent an BYD. Berkshire hat damit schon 1,2 Milliarden Dollar verdient. Kein Wunder also, das Li auf der Kandidatenliste von Buffett ganz oben steht.

    Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 31.07.2010 Seite 21

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    11

    Standard

    Eine Biographie die sich wie ein Krimi liest. Auf alle Fälle ein genialer Analyst. Seine Lebensgeschichte hat ihn sicher auch charakterlich geformt. Dieser Mann weiss was es heisst wenn man nichts hat. Solche Leute braucht unsere Wirtschaft in Schlüsselpositionen. Er scheint mir der geeignetste zu sein um Buffets Nachfolge anzutreten.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    Ein schweres Erbe, dass Li da antritt. Es ist nicht nur sein Gespür für den Markt das Buffet so populär gemacht hat. Viel wichtiger sind seine Überzeugungen. Ich hoffe Li vertritt auch einen ähnlichen Standpunkt. Der Investment Welt wäre es zu wünschen.

Ähnliche Themen

  1. Trade like Warren Buffett
    Von filippina im Forum Value-Strategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 15:48
  2. Ein Abendessen mit Warren Buffett
    Von JuliaPapa im Forum Small Talk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 14:31
  3. Warren Buffett und die 20-Ideen-Lochkarte
    Von JuliaPapa im Forum Value-Strategien
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 11:16
  4. Ein klasse Buch über Warren Buffett
    Von JuliaPapa im Forum Value Quellen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2002, 17:45
  5. Essays von Warren E. Buffett
    Von Value Analyse im Forum Value Quellen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.04.2002, 13:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •