Value-Brief anfordern
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Campari

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    3

    Standard Quellensteuer bei Dividende

    Ich schätze mal, dass all diese Werte auch Dividende ausschütten. Leider erheben die meisten Länder eine Quellensteuer, außer z.B. Großbritannien weswegen ich ein Auge auf Diageo geworfen habe.
    Vor allem Italien hat einen recht hohen Quellensteuersatz von 27 % wobei man nur 15 % bei der Steuererklärung in Deutschland angerechnet bekommt. Holst du dir die zuviel bezahlte Quellensteuer vom italienischen Fiskus wieder oder ist dir das egal. Macht ja viel Mühe die ganzen Formulare auszufüllen wobei sich der italienische Fiskus dann noch recht viel Zeit bei der Quellensteuerrückerstattung lassen soll. Hab da was von 6 Jahren gelesen.
    Auch die Ungarn (Zwack) ziehen jetzt eine 10 %-ige Quellensteuer ab. Füllst du auch hier immer alle Formulare - sollen glaub ich 5 Seiten sein - aus?
    Ist das einfach? Oder lässt du die 10 % sausen?

  2. #12
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    21.01.2002
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    830

    Standard

    Diageo gefällt mir auch ganz gut. Wenn ich mich recht erinnere, gehören sie zu denen, die zusammen mit Aktienrückkäufen am meisten ausschütten. Das leuchtet ein: Bei der Konsolidierung können sie aufgrund kartellrechtlicher Bedenken nur noch begrenzt mitmischen und wenn sich was ergibt, hätten sie aufgrund ihrer Finanzkraft immer noch Möglichkeiten der Finanzierung. Bei Campari sieht das anders aus.

    Zum Ausfüllen der 5 Seiten bei Zwack habe ich etwa fünf Minuten gebraucht. Bei 6% Dividendenrendite sind 10% rund 0,6% der Anlagesumme. Je nachdem wie hoch die Anlagesumme ist, lohnt sich das schon. Wie ich das bei Campari mache (hier sind es eher 0,2%) weiß ich noch nicht. Warten musste ich übrigens nicht. Nach dem Ausfüllen wurden bei Zwack sofort 15% statt 25% abgezogen. Ich glaube einige andere mussten noch ein paar Wochen auf eine Rückerstattung warten.
    \"Price is what you pay, Value is what you get\"

    (Warren Buffett)

  3. #13
    Valueist
    Registriert seit
    13.04.2012
    Beiträge
    31

    Standard

    Campari hat einen entäuschenden Gewinn Zuwachs verzeichnet. Das vor allem für seinen gleichnamigen Aperitif bekannte Unternehmen wies am Montag zwar ein Plus beim Nettogewinn von 1,9 Prozent auf 152,2 Millionen Euro aus. Die Anleger hatten sich aber einiges mehr erwartet und waren sichtlich entäuscht.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •