Value-Brief anfordern
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Value-Analyse-Group in Yahoo

  1. #1
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    05.09.2001
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    792

    Standard

    Guten Abend,

    grundsätzlich finde ich die Einrichtung der Yahoo-Group sehr positiv. Ich habe mich ja auch gleich angemeldet.

    Seitdem häufen sich verschiedene Vorfälle. Zum Beispiel erhalte ich erstmals auf meiner recht geheimen Adresse Spam-Mails. Das mag Zufall sein, aber normalerweise glaube ich nicht an Zufälle...

    Heute erhielt ich aus der Group folgende eMail:

    ""Kaspersky Lab Int. und Norton Anti Virus haben einen neuen Typos von Wurm entdeckt.
    Der Wurm nennt sich selbst "ODIN" und konnte sich bist jetzt,
    unbemerkt auf vielen Computern ausbreiten!
    Diese Mail wurde selbst mit dem Wurm verschickt, aber, als Anhang mit einem AntiVirus bestückt,
    den Norton in Zusammenarbeit mit Kaspersky Lab entwickelt hat!

    Sie sollten auf jeden Fall das <Removal tool> benutzen um ggf. den Wurm zu entfernen!

    Nachrichten<ID>: #41037944"


    Als Anhang wurde gleich eine exe-Datei mitgeliefert. Ist das eine authentische Mail? Oder auch eine Spam-Mail? Immerhin habe ich weder im Radio noch in der Zeitung etwas von einem solchen Wurm gehört. Auch das muß nichts heißen, aber trotzdem finde ich diese Vorgänge sehr sonderbar.

    Habt Ihr diese Mail auch bekommen? Und wie sieht es mit Spam aus?

    Gruß,
    JuliaPapa
    "Beware the investment activity that produces applause; the great moves are usually greeted by yawns" -- Warren Buffett

  2. #2
    Valueist
    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    62

    Standard

    hallo,

    ich sag nur spam ...

  3. #3
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    03.06.2001
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    161

    Standard

    Hallo JuliaPapa

    Diese und ähnliche Mails mit "Hilfen" gegen den Virus hab ich auch erhalten.
    Bei der Yahoo Group bin ich aber nicht angemeldet.

    Nachdem ich den Anhang auf meine Rechner kopieren wollte (ohne ihn zu öffnen) war alles tot. Hat 2 Tage gedauert, bis ich wieder alles hinbekommen hatte.
    Bei Norton Internet Security und der Anti Virus haben das Ding übrigens nicht erkannt.

    Also: löschen!!!

    Gruß Mitch

  4. #4
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    21.01.2002
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    830

    Standard

    Ich habe schon ein paar Dutzend Mails bekommen, auch mit der Yahoo Group als Absender. Viele Viren wurden durch Norton Anti Virus abgefangen. Aber nicht für alle Mails, die mir suspekt waren, wurde beim Abrufen Etwas gefunden. Im Zweifelsfall brauch man es aber nicht drauf ankommen lassen, sprich: Mail löschen und schon gar keinen Anhang ausführen. Zu Verlieren hat man dabei Nichts.

    Grüße
    pop
    \"Price is what you pay, Value is what you get\"

    (Warren Buffett)

  5. #5
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    21.01.2002
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    830

    Standard

    P.S. In einer Mail von meinem Provider stand, dass Alleine durch das Öffnen einer MAIL sich ein Virus aktivieren kann. Mir wurde daher geraten, die Vorschau-Funktion bei Outlook zu deaktivieren. Seitdem lösche ich jede Mail, dessen Absender mir nicht bekannt ist. Weder öffne ich die Mail, noch sehe ich was drin steht. Seis drum.
    \"Price is what you pay, Value is what you get\"

    (Warren Buffett)

  6. #6
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Scherzingen/Schweiz
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Hallo zusammen,

    die Meldungen über Virus-Warnungen sind alles Falschmeldungen und Teil des Virus. Der Virus kann aber nur dann Schaden anrichten, wenn man den Datei-Anhang öffnet. Anscheinend erkennen die Anti-Viren-Programme den Virus nicht. Jedenfalls wurde sowohl mein PC zuhause als auch mein PC in der Uni überschwemmt.

    Ich lösche einfach jede entsprechende Mail und öffne keinen Dateianhang. Das klappt prima.

    So meldet sich der Wurm:

    Wurm "Sober": Angebliche Virenwarnung enhält Malcode
    Neuer digitaler Übeltäter nutzt eigene SMTP-Engine

    Von Martin Fiutak
    ZDNet
    27. Oktober 2003, 12:12 Uhr


    Seit vergangenen Freitag ist mit dem Wurm "Sober" ein neuer digitaler Übeltäter im Umlauf, der sich sehr rasch verbreitet. Ein Grund dürfte sein, dass deutschsprachige Betreffzeilen in den verseuchten Mails benutzt werden und der Anhang hierzulande somit eher angeklickt wird.

    Betroffen sind laut Symantec die Betriebssysteme Windows 2000, Windows 95, Windows 98, Windows Me, Windows NT, Windows Server 2003 und Windows XP. Wie bei Viren dieser Art üblich, variiert die Betreffzeile. Unter anderem wurden bisher folgende Subject-Lines entdeckt:


    Neuer Virus im Umlauf!
    Sie versenden Spam Mails (Virus?)
    Ein Wurm ist auf Ihrem Computer!
    Langsam reicht es mir
    Sie haben mir einen Wurm geschickt!
    Hi Schnuckel was machst du so ?
    VORSICHT!!! Neuer Mail Wurm
    Re: Kontakt
    RE: Sex
    Sorry, Ich habe Ihre Mail bekommen
    Hi Olle, lange niks mehr geh
    Re: lol
    Viurs blockiert jeden PC (Vorsicht&#33
    _berraschung
    Ich habe Ihre E-Mail bekommen !
    Jetzt rate mal, wer ich bin !?
    Neue Sobig Variante (Lesen!&#33
    Back At The Funny Farm
    Ich Liebe Dich
    Der gefährliche Anhang hat einen der folgenden Namen:

    AntiVirusDoc.pif
    Check-Patch.bat
    Screen_Doku.scr
    Removal-Tool.exe
    Perversionen.scr
    Bild.scr
    robot_mail.scr
    RobotMailer.com
    Privat.exe
    AntiTrojan.exe
    Mausi.scr
    NackiDei.com
    Anti-Sob.bat
    security.pif
    Funny.scr
    Liebe.com
    Odin_Worm.exe
    anti_virusdoc.pif
    check-patch.bat
    removal-tool.exe
    screen_doc.scr
    potency.pif
    perversion.scr
    pic.scr
    CM-Recover.com
    playme.exe
    robot_mailer.pif
    little-scr.scr
    love.com
    nacked.com
    Hengst.pif
    schnitzel.exe
    anti-trojan.exe
    NAV.pif
    Bei der Aktivierung zeigt sich auf dem Bildschirm erst eine Fehler-Botschaft, danach kopiert sich der Malcode als drv.exe, similare.exe oder systemchk.exe in den Windows-Systemordner. Außerdem werden in der Registry Änderungen vorgenommen. Zur Verbreitung nutzt der Wurm eine eigene SMTP-Engine.

    Während die Gefährlichkeit bislang als niedrig eingestuft wird, hat die Verbreitung in den letzten drei Tagen sehr stark zugenommen. Symantec stuft diese inzwischen als "hoch" ein.

    http://www.zdnet.de/news/tkomm/0,390...9116830,00.htm

    Grüsse
    flippi

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    20

    Standard

    Auch ich habe einige derartige Mails mit dem Absender der Yahoo Group bekommen und Sie sofort gelöscht ohne sie zu öffnen. Es war (noch) zu offensichtlich, dass die nicht authentisch sind.

    Aber wie man sieht, haben die Spammer (oder Vierenprogrammierer) inzwischen einen Weg gefunden, den Eindruck eines vertrauenswürdigen Absenders zu erwecken, wodurch man natürlich eher geneigt ist, den Anhang zu öffnen.

    Gruß
    Heinz

  8. #8
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    01.06.2001
    Ort
    Scherzingen/Schweiz
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Hallo JuliaPapa,

    wie Mitch schon geschrieben hat, schmeiss' die Mail raus. Das ist nur eine Lockmeldung, damit du den Dateianhang aufmachst.

    @Arman,

    ich glaube, nur die Dateianhänge können Schaden anrichten. Eine blosse Mail kann das noch nicht machen.

    Grüsse
    flippi

  9. #9
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    05.09.2001
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    792

    Standard

    Guten Morgen,

    ich habe mir schon so etwas gedacht, deswegen habe ich diesen Anhang auch nicht geöffnet.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.


    Gruß,
    JuliaPapa
    "Beware the investment activity that produces applause; the great moves are usually greeted by yawns" -- Warren Buffett

  10. #10
    Erfahrener Valueist
    Registriert seit
    25.02.2003
    Beiträge
    150

    Standard

    "... ich glaube, nur die Dateianhänge können Schaden anrichten. Eine blosse Mail kann das noch nicht machen."

    Mit MS Outlook (Express) ist auch schon mal das bloße Ansehen der Mails infektiös gewesen!! Von anderen Mail Clients ist mir solches nicht bekannt.

    Gruß
    Ben

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •