Das kommt ganz darauf an, worauf der Margenzuwachs zurückzuführen ist und wie die Wettbewerbssituation aussieht. Wenn man das verstanden hat, kann man auch beurteilen, wie es weitergeht.