PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trading - Investmentstrategien



Investmentcoach
08.10.2001, 01:04
Guten Tag Zusammen,

ich bin derzeit auf der Suche nach Trading/Investmentstrategien. Dabei wissen wir alle, daß es den "Heiligen Gral" nicht gibt. Auch ist es so, dass sich funktionierende Strategien mit der Zeit (je nach psychologischer Verfassung des Marktes) selbst auflösen können.

Es geht hier weniger um die perfekte Strategie, sondern mehr um Gedankenansätze, um Beginner des aktiven Tradens, aber auch des Investierens etwas Grundlage zu geben.

Ich weiss zwar, daß es keine leichte Aufgabe ist, erfahrene Traderkollegen etwas zu motivieren, um etwas von seinem Wissensstand abzugeben, aber ein Versuch ist es wert.

Ergebnisse, dann auf meiner Homepage.

Freundliche Grüsse


R.Schmidt
ChancenCoach®

JuliaPapa
08.10.2001, 20:42
Bist Du sicher, daß dies das richtige Forum für Deine Frage ist? Das Teil nennt sich Value-Forum, und ein Investment-Stil, der sich an der Value-Analyse orientiert, ist so ziemlich das absolute Gegenteil vom Traden (im Sinne von Day-Trading).

Daher glaube ich nicht, daß Du hier großen Erfolg haben wirst. Natürlich kann es sein, daß auch ein Valueist mal day-tradet (das habe ich auch schon mal mit Erfolg gemacht), aber generell sollte doch eher die lange Sicht im Vordergrund stehen.

Zumal ich der Überzeugung bin, daß ein Day-Trader langfristig immer hinter einem Value-Anleger zurückbleibt, schon alleine wegen der horrenden Kosten. Von den Nerven ganz zu schweigen...

Investmentcoach
08.10.2001, 21:29
VIELEN DANK FÜR DEINEN HINWEIS; WIR SIND FÜR EINE KOMBINIERTE STRATEGIE; WAS DU JA SELBER BEREITS ANGESPROCHEN HAST; NACHFOLGEND NUR EIN KURZER AUSZUG.


MfG R.Schmidt

P.S. Ob nun Aktienfond oder Einzelinvestment in Aktien, letztlich ist die Strategie entscheidend. Denn nicht eine Einzelanlage macht erfolgreich, sondern die STRATEGIE in Umsetzung von Disziplin, Moneymanagement sowie Positionsgrössen.

Auszug:

Hauptsächlich wollen wir uns auf der Seite “www.chancencoach.de” mit dem Tradingprozess beim Positionstrading sowie Daytrading beschäftigen. Unserer Meinung nach sind Sie jedoch gut beraten, wenn Sie Ihr Geld in einem Verhältnis 30/70 bzw. 20/80 anlegen. Konkret bedeutet das, daß wir selber mit 30% kurzfristig spekulieren und 70% unserer Gelder langfristig investieren. Je nach Reifegrad und Erfolg kann man sicherlich auch ein anderes Verhältnis wählen. Uns gefällt ein Verhältnis 20/80 (interessant ein Buch “Das 80/20 Prinzip” R.Koch.) Diese Herangehensweise hat für uns den Vorteil, daß wir nicht unter Dauerstreß stehen und unseren Zielen durch monatliche Investitionen näher kommen.Hier ein Beispiel bzw. eine Anregung, wie man als Investor vorgehen kann. Sollten Sie gute Beispiele von Investitionsmöglichkeiten uns zusenden, würden wir diese gerne mit auf unseren Seiten einbinden. Motto “Erfolgreiche Investoren helfen NeuInvestoren.”

Da wir einen langen Anlagehorizont beim Investieren in Investmentfonds haben, (je nach Fonds mind. 3-5 besser 10 Jahre) achten wir darauf, daß wir einen guten Aktienfond (weltweit anlegend finden). Dieser bedeutet für uns auch die größte Position im Depot. Über die Größe bzw. prozentuale Aufteilung zu anderen Fonds bestimmen Sie die Schwankungsbreite bzw. Sharpe/Ratio. Dieser weltweit anlegende Aktienfond sollte eine Mindestrendite von 14-17% p.a. haben. Dies natürlich über einen möglichst langen Zeithorizont in der Vergangenheit. Allerdings ist das nur ein *Anhaltspunkt, denn bekanntermaßen sind die Ergebnisse der Vergangenheit keine Garantie für die Zukunft ! .............