PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hauptversammlungen



JuliaPapa
09.03.2002, 12:06
Hallo,

für mich waren die jährlichen Aktionärstreffen früher eine nette Sache, wo man mal ein schönes Essen oder das eine oder andere schöne Geschenk mitnimmt. Teilweise habe ich Aktien bewußt gekauft, nur um die HV zu besuchen.

Seit ein oder zwei Jahren hat sich nicht nur mein Anlagestil geändert, sondern auch meine Motive, warum ich eine HV besuche. Na klar, gegen ein ordentliches Essen habe ich nach wie vor nichts einzuwenden. Auch das Kilo-Paket Schokolade bei Stollwerck würde ich nicht verschmähen.

Aber mein Hauptgrund zum Besuch von HV's ist heute der, mehr über die Gesellschaften zu erfahren. Man bekommt doch mehr mit als über die Geschäftsberichte oder Berichte in der Presse. Und außerdem hat man so die einzige Chance, mal den Vorstand "kennenzulernen". Man heißt ja schließlich nicht Buffett und kauft gleich 15, 30 oder mehr Prozent der Aktien. Natürlich kann man nach der HV nicht den Vorstand genau kennen, aber man erhält doch einen Eindruck der Leute, die mein Geld verwalten. Sind sie aktionärsfreundlich, kompetent und auskunftsbereit? Für mich spielt dieser Eindruck eine wichtige Rolle für das weitere Investment in dieser Firma.

Besucht Ihr eigentlich regelmäßig "Eure" Unternehmen auf der HV? Ich selber versuche jährlich drei HV's in Deutschland zu besuchen. Und das klappt auch immer. Eventuell ergäbe sich auch hier mal die Möglichkeit sich zu treffen.

JuliaPapa

Volker Gelfarth
09.03.2002, 16:41
Hallo Julia Papa,

das ist eine sehr gute Idee.

Ich schlage vor, DIE Hauptversammlungen aller HV's am 4. Mai zu besuchen!

Gruss Volker

jo
09.03.2002, 17:00
Hallo Volker

Wen Du den Rest Übernimmt lade ich Dich ins Gorat’s ein. T-bone Steak gibtes ja bei uns nicht mehr. http://www.value-analyse.de/iB_html/non-cgi/emoticons/smile.gif

Johannes

JuliaPapa
09.03.2002, 20:19
Guten Abend,

ich vermute mal sehr stark, daß es sich um die HV von BRK handelt. In der Tat wäre das natürlich der absolute Hammer, und ich spiele ziemlich fest mit dem Gedanken, dort mal hinzufahren. Allerdings nicht in diesem Jahr, weil wir mit der Tochter nach Paris (Achtung, Disney-Aktionäre aufgepaßt) ins Euro-Disney wollen.

So ein bißchen drängt ja auch die Zeit, weil Kollege Buffett auch nicht mehr der jüngsten einer ist. Ist das von Euch eher ein Gedankenspiel oder wirklich mehr oder weniger ernsthaft geplant?

Und ansonsten dachte ich natürlich eher an deutsche Hauptversammlungen. Das dürfte dann doch etwas preiswerter werden...

JuliaPapa