GELFARTHS PREMIUM-DEPOT

Eine gute Nachricht vorweg: Auch 2012, 2013, 2014 und in den Folgejahren sind hohe Anlagegewinne möglich! Mit dem Gelfarths Premium-Depot gibt Ihnen Herr Gelfarth Einblick in das äußerst erfolgreiche Aktien-Depot höchst anspruchsvoller Investoren. Sie können jederzeit dasselbe perfekt zusammengestellte Depot führen.


Kopieren Sie 1:1 die Aktien-Depots der Superreichen
und verdienen Sie 1:1 dieselben Renditen.

 

Seit 51 Jahren pro Jahr 23,5% Gewinn mit einer konservativen soliden Strategie

In der aktuellen Börsensituation wird es immer schwieriger an den Börsen Geld zu verdienen. Es gibt etliche Aktien - und zum Teil sogar ganze Marktsegmente - die immer noch stark überbewertet sind. Es gibt schon wieder zu viele Anlage-Gurus, die die Kleinaktionäre in den Bann ziehen. Börsenfernsehen und Anlage-Shows haben wieder Hochkonjunktur. In anderen Bereichen gibt es jetzt preiswerte Qualitätsaktien wie schon viele Jahre nicht mehr.

Vielleicht lächeln Sie jetzt sogar und halten 23,5% für sehr wenig, wenn doch selbst der Dax in 2006 schon über 20% geschafft hat....in 2005 sogar über 25%. Doch davor waren es gerade mal 7,2%. Und im Jahre 2007 sah es auch nicht viel besser aus. Im langjährigen Durchschnitt legt der Dax rund 10% pro Jahr zu.

Was tun die größten Investoren aller Zeiten? Warren Buffett, der erfolgreichste Anleger aller Zeiten, schafft durchschnittliche Renditen von 23,5% pro Jahr (wie er es genau machte, dazu später mehr...). Vielleicht sind Sie nun ein wenig verwundert, dass die besten der Welt „nur" 23,5% Wertzuwachs pro Jahr erreichen konnten.

Aber bedenken Sie dabei bitte eins: Diese Investoren erzielten ihren Wertzuwachs kontinuierlich und über einen sehr langen Zeitraum (Buffett seit über 50 Jahren!!!).

Und: Extrem erfolgreiche Anleger sind ihrem Anlagestil IMMER treu geblieben - auch in schwierigen Zeiten.

NUR mit einer konsequenten Strategie sind Renditen von 15%, 20% oder sogar 23,5% p. a. zu erreichen und auf lange Sicht durch die Macht des Zinseszinses extreme Vermögen zu bilden. Wenn Sie monatlich nur 250 € auf die Seite legen und mit Ihrer Anlage-Strategie 17% pro Jahr erzielen, sind Sie nach 30 Jahren 2,1facher Euro-Millionär.

Jede durchschnittliche Rendite von 15%, 17% oder sogar die 23,5% von Warren Buffett seit über 50 Jahren ist extrem gut. Jeder der Ihnen etwas anderes erzählen will macht Ihnen etwas vor, denn selbst offizielle Micropal-Studien belegen, dass nur 14% von den weltweit anlegenden Fonds besser waren als ihr Index, von 44 Europa-Fonds schlugen sogar nur 11% ihren Index. Buffett ist aber mit „nur" 23,5% p.a. reichster Mensch der Welt (vor Bill Gates) geworden.

 

89% aller Fonds sind schlechter als DAX, Dow Jones und Co.


Sie sehen also, die Fonds-Profis schaffen es noch nicht einmal den DAX oder Dow-Jones-Index zu schlagen - kassieren aber dennoch regelmäßig hohe Fondsgebühren. Den Index schlagen Sie auf lange Sicht nur mit Hilfe von zeitlosen und in der Praxis bewährten Strategien, die ich Ihnen hier vorstelle.

Sicherlich haben Sie sich auch schon gefragt: „Was sind die besten Anlage-Strategien der Welt, welche Menschen sind die erfolgreichsten - und somit auch reichsten - Investoren der Welt?" Und noch viel wichtiger:

 

„Kann auch ich diese Strategien für mich nutzen?"
Die Antwort ist eindeutig: JA

 

Machen Sie es wie die erfolgreichsten Investoren. Kaufen Sie 1:1 dieselben Aktien und profitieren Sie von unserer professionellen 24-Stunden-365-Tage-Überwachung Ihres Depots. Und: Verdienen Sie 1:1 dieselben hohen Renditen.

 

Testen Sie uns unverbindlich

 

Bei uns erfahren Sie alles über die Methoden der weltbesten Investoren und wie Sie diese Strategien Schritt für Schritt in Ihre Praxis umsetzten. Lassen Sie sich nicht von den marktschreierischen Thesen der Medien beeinflussen. Das Börsenfernsehen ist zwar unterhaltend, hat aber nichts mit strategischem Investieren gemeinsam. Börsenfernsehen und viele Börsenzeitschriften sind Entertainment - mehr nicht. Richten Sie NIEMALS so Ihre Anlage-Entscheidungen aus. Das wäre der sichere Weg in die Armut.
Mich nerven diese Shows jedenfalls schon. Ständig geht es bei denen um irgendwelche Einschätzungen und Meinungen. Nur interessieren mich diese Soft-News nicht. Wir brauchen harte Fakten. Und geht es Ihnen nicht wie mir? Hören Sie sich statt dieser Theorien nicht auch viel lieber die interessanten Stories handfester Unternehmen und handfester Unternehmer an?

Lesen Sie nicht viel lieber, wie Wendelin Wiedeking innerhalb von einem Jahrzehnt die Traum-Marke Porsche zum Riesenerfolg machte? Oder lassen Sie sich nicht viel lieber vom Harley-Fahrer und Harley-Chief Executive Officer (CEO) James „Jim" L. Ziemer (54) erzählen, wie er quer durch die Welt die Motorradmarke Harley Davidson zur Kultmarke machte? Und welche Pläne er für die Zukunft hat?

Kopieren Sie 1:1 die Strategien und Depots der Superreichen und verdienen Sie 1:1 dieselben Renditen.

 

Testen Sie uns unverbindlich

 

Auch ich habe das Rad nicht neu erfunden, sondern habe mich stets an den Grundsätzen und Methoden der Besten orientiert. Ich erinnere mich noch, wie ich in den 90er Jahren begann sämtliche Börsenliteratur systematisch zu studieren. Ein Buch hatte den Titel: „In 7 Jahren zum Millionär" ein anderes: „Ihr schnellster Weg zur ersten Million", oder „ Ich mache Sie reich". Diese Bücher haben vor allem sich selbst gut verkauft.

 

Es gibt auch sehr viel „leisere" Titel.

Peter Lynch
Peter Lynch

 

Bücher vom erfolgreichsten Fondsmanager der USA, Peter Lynch, der mit klaren und nachvollziehbaren Prinzipien hervorragende Erfolge erzielte.

Peter Lynch hat starken Einfluss auf unsere Small-Cap-Strategie gehabt.

 

 

Dann waren natürlich die Bücher von dem großen, kleinen Mann André Kostolany Pflicht. Sie waren allesamt amüsant, charmant und lehrreich. Konkrete Anleitungen vom Altmeister habe ich jedoch vergeblich gesucht.

Die besten Anlagestrategien aller Zeiten - Die richtigen Analyse-Instrumente, fundierte Kauf- und Verkaufsentscheidungen, überdurch-schnittliche Erträge. Von J.P. O´Shaughnessy war ein sehr sachliches Buch. Mich faszinierte vor allem die akribische Kleinstarbeit, mit der O'Shaugnessy seine Methoden testete und belegte. Die 3-Filter-Strategie wenden wir bis heute mit großem Erfolg an.

Oder Bücher von Benjamin Graham. Mit dem schlichten Titel: „Intelligent Investieren".

Dieses unglaublich zeitlose Buch hat seit 1950 nichts an seiner Gültigkeit verloren. Ben Graham ist nicht nur Lehrmeister von Warren Buffett, sondern auch der Vater unserer mechanischen Dividendenstrategien.

Dann las ich auch die Bücher von Philip A. Fisher (u.a. Profi-Investment-Strategie) und lernte, wie wichtig ehrliches und gutes Management in einer Aktiengesellschaft sind ... und so weiter ... und so fort... Diese Bücher las ich alle erst nachdem ich die beiden gelesen hatte, die mich in meinem Investment-Verhalten wohl am stärksten geprägt hatten:

 

Hier spricht Warren Buffett - Weisheiten und Kuriositäten vom weltgrößten Investor

 

und

 

Warren Buffett. Sein Weg, seine Methode, seine Strategie.

 

In der Einleitung zu den Essays von Warren Buffett, bei deren deutscher Übersetzung ich einige Jahre später als Gutachter mitarbeiten durfte, steht ein sehr treffender und richtiger Satz:

 

 

"Der Wert von Warren Buffett's nüchterner Weisheit wächst in dem Maße, wie der Aktienmarkt hin- und herschlingert. Wer in der rauen See von heute Markt-Turbulenzen und den Unternehmenswert verstehen möchte, der braucht nur in die Berichte von Warren Buffett zu schauen. Sie enthalten tief gehende Einsichten aus über 50 Jahren Erfahrung mit Märkten und Unternehmen jeder Art."

 

 

Dieser langjährigen Erfahrung und seinem Talent zur gewinnbringenden Verwendung von Finanz-Informationen hat Warren Buffett es zu verdanken, dass der Wert seines Wertpapier-Depots kontinuierlich stieg.

 

Der Wert der Wertpapiere in Buffett's Portfolio stieg - gerechnet pro Aktie - von 4 $ im Jahr 1965 auf über 125.000 $ im Jahr 2008.

 

Und mit dieser Strategie wurde Warren Buffett zum Multi-Milliardär und zum reichsten Menschen direkt nach Bill Gates. Und außerdem zum reichsten Geldanleger der Welt.

Buffett's Erfolg begründet sich auf einige einfache Tugenden, die heute bei vielen Menschen leider aus der Mode geraten sind. Diese zeitlosen Investmentgrundsätze habe ich Ihnen auf der nächsten Seite zusammen-gefasst. Das ist aber nur die Basis, die Grundphilosophie, von Buffett's ungeheuerem Erfolg. Viel aufwendiger ist es, die einzelnen messbaren Kriterien aus seinen Berichten herauszufiltern und zu kombinieren.

 

Die besten Value-Aktien der Welt, die immer weiter steigen.

 

Jede, aber auch jede Aktie, lässt sich mit diesen ganz konkreten Kriterien schnell auf Herz und Nieren prüfen. Ob sie das Geld wert ist, das Sie in sie investieren wollen. Diese konkreten Fakten lagen mir als Ingenieur schon immer viel mehr als die Wischiwaschi-Aussagen irgendwelcher „Börsen-Fachmänner" im TV.

 

Warren Buffett hat das Anlage-Kapital durchschnittlich innerhalb von 3 Jahren verdoppelt! Das hat er seit über 50 Jahren bewiesen.

 

Weltweit gibt es über 50.000 Aktien, die sich mit den Kriterien immer weiter aussieben lassen. Am Ende bleiben vielleicht 70 - 80 Aktien übrig, die uns nach dieser Strategie interessieren. Und davon sind aktuell nur rund 15 kaufenswert. Ich Empfehle Ihnen aus diesen wenigen Aktien nur eine handvoll - die Basis für Ihr Depot, zu kaufen.

 

Testen Sie uns unverbindlich

 

Kopieren Sie 1:1 die Strategien und Depots der Superreichen und verdienen Sie 1:1 dieselben Renditen.

Gelfarths Premium Depot gratis testen

Twitter  Facebook  Delicous  Mr. Wong  Linkarena  Webnews